Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. CSU ehrt Mitglieder

14.06.2014

CSU ehrt Mitglieder

Matthias Stegmeir und Reinhard Gürtner gratulierten den Geehrten: (von links) Johann Staffler, Gisela Gehringer, Konstanze Zitzenzier, Susanne Franz, Hans Fink, Gertrud Sommer. Landrat Klaus Metzger (rechts) dankte ebenfalls für die langjährige Treue zur CSU.
Foto: CSU Kissing

Landrat Klaus Metzger ehrte bei der CSU in Kissing langjährige Mitglieder. „Langjährige Treue und Zuverlässigkeit sind Tugenden, auf die unsere Gesellschaft angewiesen ist“, so Metzger bei seinem Grußwort anlässlich der Mitgliederehrung beim Spargelessen in Kissing. Der CSU-Ortsvorsitzende Reinhard Gürtner ging bei der Begrüßung auf den zurückliegenden Wahlmarathon ein. „Die Kommunalwahl ist zufriedenstellend verlaufen. Wir sind bei den Sitzen im Gemeinderat gleichauf mit der SPD.“ Gürtner stellte aber die Frage in den Raum: „Wurde der Wählerwille im Kissinger Gemeinderat durch das Zusammenwirken von SPD und Grünen berücksichtigt?“ Stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Matthias Stegmeir betonte in seinem Grußwort, dass Kissing, weil nur mit einem CSU-Kreisrat im Kreistag vertreten, die besondere Aufmerksamkeit der Fraktion gelte. Im Anschluss überreichten Stegmeir, Metzger und Gürtner die Urkunden und Ehrennadeln für 25-jährige Treue an Gertrud Sommer, Konstanze Zitzenzier, Susanne Franz und Hans Fink. Für 30 Jahre wurde Gisela Gehringer geehrt. Mit der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre in der CSU wurde Johann Staffler ausgezeichnet. (FA)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.