Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Claudia Weil zeigt „New Normal“

Kunst

20.05.2020

Claudia Weil zeigt „New Normal“

Von der Straße aus kann man in den Hof der Galerie sehen.
Bild: Manuela Rieger

Die Rinnenthaler Galeristin ist mit einem neuen Konzept zurück

Claudia Weil öffnet nach der coronabedingten Pause ihre Rinnenthaler Galerie mit der Ausstellung „New Normal“ wieder. Die Räume sind neu gestaltet, um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, zwei wurden wegen zu geringer Größe geschlossen. Zudem wurden die Außenanlagen mit einbezogen und der Weg so angelegt, dass sich Besucher bei einem Rundgang durch die Ausstellung nicht treffen. Claudia Weil ist darüber traurig, weil so kein Dialog mehr stattfinden kann.

Den nächsten Galerie-Besuch möchte die Galeristin zu etwas Besonderem machen, zu einer Auszeit vom Alltag. Darum hat sie sich überlegt, ein besonderes Kunsterlebnis anzubieten: Jeder Interessierte holt sich einen Wunschtermin und hat die Galerie und Galeristin allein für sich.

Zu sehen sind viele Künstler der Galerie und von ihnen bisher nicht gezeigte Werke. Wie zum Beispiel von dem in der Kunstszene fast vergessenen Ernst Weil. Von ihm zeigt die Galeristin drei Collagen, die noch nie in einer Ausstellung zu sehen waren. Dazu Collagen mit Tape von Rebecca Smith aus New York. Oder die Farbfeldmalerei von Renate Balda. Im Außenraum der Galerie stellt Thomas Weil seine Arbeiten vor; diese können auch bei einem Spaziergang von der Straße aus gesehen werden.

Die Ausstellung „New Normal“ mit Künstlern der Galerie ist bis 15. Juli in Friedberg-Rinnenthal, Griesbachstraße 19 zu sehen. Öffnungszeiten sind von Freitag bis Sonntag, jeweils von 15 bis 18 Uhr nur nach Verabredung (Mobil: 01713787487 oder cw@galerie-claudiaweil.de).

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren