Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Corona: Bevölkerung hat ein Recht auf Informationen

Corona: Bevölkerung hat ein Recht auf Informationen

Corona: Bevölkerung hat ein Recht auf Informationen
Kommentar Von Ute Krogull
05.03.2020

Nach dem ersten Bericht über den Corona-Fall im Wittelsbacher Land erreichten uns einige Beschwerden – nicht über den Artikel, sondern über das Landratsamt.

Nach unserem ersten Bericht über den Corona-Fall im Wittelsbacher Land erreichten uns einige Beschwerden – nicht über den Artikel, sondern über das Landratsamt. Dieses hatte anfangs keine Angaben über die erkrankte Person gemacht. Man wolle keine Spekulationen fördern. Die Menschen sehen das anders, sind umso stärker verunsichert.

Ein Aichacher schrieb uns: „Es werden ja erst recht Spekulationen befördert, (...) eventuell ist meine schwangere Frau durch eine Arbeitskollegin betroffen, da diese auf Grund von Kontakt zu ihrer erkrankten Schwester seit gestern für 14 Tage nur noch aus dem Homeoffice arbeitet. An was erkrankt, wissen wir nicht, (...) genauso gehen die Spekulationen los.“

Deshalb war die Entscheidung gut, zumindest den groben Wohnort der infizierten Person zu nennen. Trotzdem bleiben Fragen, vor allem die nach einer etwaigen Familie. Der Landkreis Augsburg ging den gegenteiligen Weg, nannte Geschlecht, Familienstand, den exakten Wohnort – teils kleine Gemeinden. Das ist das andere Extrem und muss auch nicht richtig sein. In der augenblicklichen Situation der Verunsicherung ist Transparenz aber auf jeden Fall Gebot der Stunde.

Corona: Bevölkerung hat ein Recht auf Informationen

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie bei uns im Live-Blog: 190 Coronavirus-Fälle in Deutschland - mehrere Infizierte in der Region

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren