Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Das war eines der erfolgreichsten Jahre

Vereine

06.02.2015

Das war eines der erfolgreichsten Jahre

Die Sieger der Klubmeisterschaften: hinten von links Alexander Bayr, Christian Bayr, Martin Schlicker; vorne von links Isabella Bayr, Julia Greppmeir und Maria Lindemeyer.
Bild: Alexander Bayr

Schnupfclub Tattenhausen-Ziegelbach holt viele Top-Platzierungen

Der Schnupfclub Tattenhausen-Ziegelbach kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Mitglieder nahmen an der Schnupfweltmeisterschaft in Dettenhofen, bei der deutschen Meisterschaft in Knodorf-Irsching und an der bayerischen Meisterschaft in Egensbach teil. Es wurde auch eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte des Schnupfclubs, hieß es bei der Jahreshauptversammlung.

So konnten nicht nur zehn Einzelpokale erschnupft werden, sondern auch die beiden Mannschaften konnten sehr überzeugen. Die Herrenmannschaft ist regelmäßig unter den besten zehn Mannschaften. Bei der Schnupfweltmeisterschaft wurde man sogar Fünfter. Die Damenmannschaft ist da schon erfolgsverwöhnter und konnte heuer wieder einen Titel verteidigen. So konnte der bayerische Meistertitel vom Vorjahr wiederholt werden und sie befand sich sonst auch immer in den Top Drei. Ebenso fand heuer wieder ein Schafkopftunier statt. Auch war man wieder Gast beim Wattrennen des Patenvereins Schnupfclub Peutenhausen. Zudem nahm der Schnupfclub beim 125. Jubiläum des Krieger- und Soldatenvereins Dasing-Wessiszell, bei der Jubiläumsfeier der Katholischen Landjugend Adelzhausen und bei der Fahnenweihe der Altortjugend Kissing teil. Ebenso war die Fahnenabordnung des Schnupfclubs Teil des Fronleichnamumzugs in Wessiszell. Die beiden Vorsitzenden des deutschen Schnupferverbandes, Alfons Lechler und Heinrich Kugler, krönten Isabella Bayr zur deutschen Schnupferkönigin. Kassier Hubert Gail konnte von einem Mitgliederzuwachs auf 126 Mitglieder berichten. Der Verein verfügt zudem über ein solides Fundament. Bei der anschließenden Vereinsmeisterschaft wurde wieder Christian Bayr sen. Vereinsmeister. Er gewann die begehrte Trophäe inzwischen zum dritten Mal hintereinander. Alexander Bayr wurde mit 4,89 Gramm Zweiter. Dritter wurde der Vorsitzende des Schnupfclubs Martin Schlicker. Bei den Damen konnte sich die langjährige Siegerin der letzten Jahre, Julia Greppmeir, den im letzten Jahr verlorenen Titel von Isabella Bayr zurückerobern. Isabella Bayr erreichte den zweiten Platz. Dritter wurde die zweite Vorsitzende Maria Lindemeyer. Es gab auch heuer wieder eine Mannschaftswertung. Dazu wurden die teilnehmenden Schnupfer in vier Mannschaften eingeteilt. Als Sieger ging der Vorstand hervor. Die weiteren Plätze belegten die Damen, Tattenhauser Schnupfer und die Ziegelbacher/Malzhauser Schnupfer. Als Ziel für 2015 nannte der Vorsitzende Martin Schlicker die erfolgreichen Ergebnisse aus dem Vorjahr zu wiederholen und wenn möglich noch weiter zu verbessern. Er gab der Versammlung weiterhin einen Überblick über die geplante Feier zum 50. Jubiläum des Schnupfclubs am 13. und 14. Juni. Dort wird man zum dritten Mal die bayerische Meisterschaft ausrichten dürfen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren