Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Dasing bekommt nach über zehn Jahren einen neuen Fahrradladen

Dasing

29.01.2021

Dasing bekommt nach über zehn Jahren einen neuen Fahrradladen

Dasings Bürgermeister Andreas Wiesner und Inhaber Albert Fischer bei der Eröffnung von "spezialrad.fischer", dem ersten Fahrradladens seit Langem in Dasing.
Foto: Gudrun Fischer

Plus Nach mehr als zehn Jahren kommt wieder ein Fahrradladen nach Dasing. "spezialrad.fischer" zieht aus Augsburg her. Was das Geschäft besonders macht.

Mit "spezialrad.fischer" in der Bahnhofstraße 11 hat der erste Fahrradladen seit über zehn Jahren in Dasing eröffnet. Sein Sortiment ist nicht alltäglich - und dürfte neben vielen anderen Kunden insbesondere Senioren ansprechen.

Die Geschäftsführer Gudrun und Albert Fischer haben sich auf Dreiräder für Senioren und E-Bikes spezialisiert. Zuvor war ihr Laden im Augsburger Textilviertel beheimatet, dort machten ihnen aber Parkplatzprobleme zu schaffen.

"Hier in Dasing haben wir Parkplätze vor der Tür und die doppelte Fläche zur Verfügung", sagt Gudrun Fischer. Prinzipiell sei der Standort in der Augsburger Schäfflerbachstraße trotz der spärlichen Laufkundschaft nicht schlecht gewesen. Viele Anwohner des dicht besiedelten Viertels hätten ihre Fahrräder zum Reparieren gebracht. Auch hat sich Albert Fischer mit dem Umrüsten normaler Fahrräder zu E-Bikes einen Namen gemacht.

Dasing erhält einen neuen Fahrradladen: Kunden kommen von weither

Dank ihrer Spezialisierung "suchen die Kunden aber ohnehin gezielt nach uns", sagt Gudrun Fischer. Denn neben E-Rollern gibt es Dreiräder zu kaufen, mit denen gerade Senioren ihre Mobilität behalten können. In Dasing wollen die Fischers sich vergrößern; ihre Kunden kommen teilweise von weither. "Wir planen auch einen Abhol- und Lieferservice für unsere Augsburger Kunden", verspricht Gudrun Fischer.

Die Eröffnung von spezialrad.fischer in Dasing.
Foto: Gudrun Fischer

Der Vorsitzende des Dasinger Seniorenbeirats Dieter Reif begrüßt das neue Angebot, bemerkte er doch gerade in der Corona-Zeit einen wachsenden Bewegungsdrang unter Senioren. Den haben auch die Fischers bei ihren Kunden registriert. "Die Leute haben ihre Räder wieder aus dem Keller geholt, wir hatten mehr Reparaturen als sonst", sagt Fischer. Mittlerweile gebe es dafür sogar eine Warteliste.

Dasings neuer Fahrradladen freut Bürgermeister Andreas Wiesner

Mit ihrem Sortiment wollen die Fischers den Dasingern entgegenkommen. Ursprünglich wollten sie allerdings gar nicht hierher ziehen. Lange war auch Derching im Rennen, immerhin ist Albert Fischer Friedberger, seine Eltern leben dort.

spezielrad.fischer hatte bislang seinen Sitz in der Augsburger Schäfflerbachstraße.
Foto: Silvio Wyszengrad

Dasings Bürgermeister Andreas Wiesner, ein begeisterter Radler, sieht eine Bereicherung in dem neuen Laden. Er biete ein breites Produktsortiment von Kinderfahrrädern bis zu Senioren-Dreirädern. Außerdem reparierten die Fischers alle Marken: "Billigfahrräder sind schwierig zu reparieren, meist gibt es nur die Möglichkeit, ein Neues zu kaufen. Wir bieten eine Alternative." Das Fahrrad sei ein nachhaltiges Produkt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren