Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Dasing trauert um Altbürgermeister Willi Guggenmos

Dasing

24.08.2020

Dasing trauert um Altbürgermeister Willi Guggenmos

Willi Guggenmos ist kurz vor seinem 95. Geburtstag gestorben.
Bild: Peter Stöbich

Plus 24 Jahre lang prägte Willi Guggenmos als Bürgermeister die Gemeindepolitik. Dafür wurde er über die Parteigrenzen hinweg geehrt.

Wenige Tage vor seinem 95. Geburtstag ist der Dasinger Altbürgermeister Willi Guggenmos gestorben. In seine 24-jährige Amtszeit fielen zahlreiche wichtige Entscheidungen wie Bau der Freizeitanlage sowie der Kläranlage sowie die Ausweisung von Gewerbe- und Baugebieten.

Guggenmos kam 1949 als junger Mann aus russischer Kriegsgefangenschaft zurück. Seinen Traum, als Maschinenbauingenieur zu arbeiten, hatte der Krieg zerstört, denn die Wirtschaft war am Boden und Ingenieure meist arbeitslos. So besuchte Guggenmos damals für drei Jahre die Fachschule, ehe er bei der MAN tätig war.

1960 wurde er erstmals in den Dasinger Gemeinderat gewählt, 1966 zum Bürgermeister. In den 24 Jahren an der Spitze der Gemeinde war er zunächst noch ehrenamtlich tätig, erst nach der Eingemeindung der umliegenden Ortschaften wurde er 1972 zum hauptamtlichen Bürgermeister.

Eine Phase des Wachstums für Dasing

Dasing befand sich damals in einer Phase des Wachstums: Bei Amtsantritt gab es nur eine asphaltierte Straße und fünf Straßenlampen im etwa 1200 Einwohner zählenden „Bauerndorf“. Auch die Gründung eines der deutschlandweit ersten Schulverbände und die Gründung der Verwaltungsgemeinschaft Dasing 1978 initiierte er.

Von 1966 bis 1996 hatte Willi Guggenmos ein Mandat im Kreistag inne. Für sein politisches Wirken wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und mit der Ehrenbürgerschaft seiner Heimatgemeinde gewürdigt. Die unter seiner Ägide errichtete Sport- und Freizeitanlage trägt seinen Namen.

Das Dasinger Gemeindearchiv war Guggenmos ein Anliegen

Nach seinem Abschied aus dem Dasinger Rathaus im Jahr 1990 widmete sich Willi Guggenmos gemeinsam mit dem Heimatkundlichen Kreis dem Aufbau des Gemeindearchivs. Guggenmos war außerdem in zahlreichen Vereinen aktiv. Den Tell-Schützen gehört er mehr als 75 Jahre an, den Veteranen mehr als 60 Jahre, den Blumen- und Gartenfreunden über ein halbes Jahrhundert. Als Gründungsmitglied half er, den Dasinger Musikverein aus der Taufe zu heben.

Die Trauerfeier für Willi Guggenmos findet am Mittwoch in Dasing statt

Der Rosenkranz mit anschließendem Requiem und Beerdigung findet am Mittwoch, 26. August, um 13.30 Uhr in Dasing statt. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren