Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Debatte in Mering: ZukunftsKino zeigt Film über Flächenfraß

Debatte in Mering
10.03.2018

ZukunftsKino zeigt Film über Flächenfraß

Auf den Flächenfraß macht diese Skulptur aufmerksam. Dem Thema widmet sich auch das nächste Zukunftskino am Mittwoch in der Meringer Bücherei.
Foto: Brigitte Glas (Archiv)

In der anschließenden Diskussion geht es auch um die Osttangente.

„Täglich werden acht Fußballfelder zubetoniert“, dokumentiert der Film „Bayer, Boden und Beton“, der beim nächsten Zukunftskino zu sehen ist. Alternative Konzepte werden in dem Film aber ebenfalls angesprochen. Im Anschluss an den 45-minütigen Film zeigt Ludwig Hartmann als Initiator des Volksbegehrens „Betonflut eindämmen“ Wege auf, um diese Praxis zu ändern. Das ZukunftsKino beschäftigt sich somit auch diesmal mit einem aktuellen Thema, bei dem für viele Gemeinden Bayerns die unbebaute Natur auf dem Spiel steht. In dem Film zeigt der Autor Meinhard Prill mit beeindruckenden Luftaufnahmen, wie sich das Land verändert hat und was passiert, wenn das sogenannte Anbindeangebot gelockert wird. Dieses sollte Bayern eigentlich vor Zersiedelung schützen. Doch mit Arbeitsplätzen und Gewerbesteuern wird vieler Orts der weiter fortschreitende Flächenfraß begründet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.