Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Der Friedberger Advent ist eröffnet

Veranstaltung

04.12.2019

Der Friedberger Advent ist eröffnet

Viele Menschen versammelten sich gegen 18 Uhr vor dem Friedberger Pfarrzentrum zur offiziellen Eröffnung des Adventsmarktes.
Bild: Tom Trilges

Schüler der Grundschule Süd singen zum Auftakt. Drei Wochen läuft der Markt

Am Dienstagnachmittag haben die Buden beim Friedberger Advent aufgemacht. Zum Auftakt hatte es sonniges Wetter und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Bis zum 23. Dezember dürften wieder zigtausende Menschen aus der Stadt und der ganzen Region den Markt mit 53 Fieranten besuchen.

Um 18 Uhr begann vor dem Pfarrzentrum die Eröffnung. Der Chor der Grundschule Friedberg-Süd sang unter anderem den Klassiker „Fröhliche Weihnacht überall“, außerdem spielten die Friedberger Jagdhornbläser. In seiner Rede dankte Mitorganisator Gerd Horseling von den Bürgern für Friedberg den Standbetreibern, die teils seit Jahrzehnten und sogar aus dem Bayerischen Wald ihre Waren beim hiesigen Adventsmarkt präsentieren. „In diesem Jahr sind uns die Figuren für die Lebende Krippe abhanden gegangen, doch auch dieses Problem wurde durch engagierte Bürger gelöst – typisch Friedbergerisch“, meinte Horseling. Bürgermeister Roland Eichmann verwies auf den ehrenamtlichen Einsatz, der die Veranstaltung auszeichnen würde. Landrat Klaus Metzger sagte: „Diese wunderbare Atmosphäre ist immer wieder der Höhepunkt der vorweihnachtlichen Zeit im Wittelsbacher Land.“

Zum Programm gehören wieder die Nacht der Sterne am Freitag, 6. Dezember, sowie die lange Marktnacht eine Woche später. An den Terminen besteht bis 22 Uhr die Möglichkeit, in Friedberg zu bummeln, die Geschäfte bleiben abends geöffnet. Am 6. Dezember dürfen sich die Gäste zudem um 20.30 Uhr auf ein Feuerwerk vor dem Rathaus freuen. Der Friedberger Advent ist unter der Woche von 16 bis 20.30 Uhr geöffnet, samstags und sonntags ab 13 Uhr. "Seite 3

Ein Video vom Auftakt des Friedberger Advents finden Sie unter friedberger-allgemeine.de/friedberg

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren