1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Der „Salon auf Zeit“ nimmt Abschied von Friedberg

Friedberg

23.05.2019

Der „Salon auf Zeit“ nimmt Abschied von Friedberg

Drei Jahre hatte Renata Baumgärtner ihren Salon auf Zeit im Prälat-Alberstötter-Haus in FRiedberg. Jetzt wird das Gebäude abgerissen.

Renata Baumgärtner startet heute ihre letzte Aktion in Friedberg. Das Haus des "Salons auf Zeit" wird abgerissen.

Bis zum 2. Juni werden die Arbeiten und Kleinplastiken von und mit Renata Baumgärtner im Salon auf Zeit zu sehen und kaufen zu sein. Denn der Salon auf Zeit muss einem Neubau weichen. Wie berichtet, entsteht dort ein Wohn- und Geschäftshaus. In der letzten Ausstellung dokumentiert die Künstlerin einerseits ihre eigene Entwicklung, andererseits möchte sie auf das große Spektrum, das Ton bietet, aufmerksam machen. Ihre Arbeiten und Inhalte haben alle eine Geschichte im Hintergrund. Mal etwas Alltägliches, mal etwas Autobiographisches, mal auch die Weltpolitik und medizinische Wirkung.

„Die persönliche Befriedigung, Kunst zu schaffen, hat zum Glück der Massen nichts beigetragen“,– aus dieser Einsicht hat Baumgärtner Konsequenzen gezogen: „Nicht das Objekt, der Mensch ist das Ziel.“ Kunst ist also nur dann sinnvoll, wenn sie dem Menschen hilft, seine Situation zu erkennen in einer Gesellschaft, die durch ihre Produktionsverhältnisse bestimmt ist und ihn damit in die Lage versetzt, sie zu verändern.

Kunst allein, das hat Renata Baumgärtner nach anfänglichen romantisch-revolutionären Träumen später ganz klar gesehen, kann die sozialen Verhältnisse nicht verändern. Doch kann sie immerhin versuchen, die in den Materialien vorhandenen Möglichkeiten kreativ auszuwerten.

Die Termine im "Salon auf Zeit" in Friedberg

Wie es weitergeht? Renata Baumgärtner hat keine Illusionen, einen Raum für ihre Arbeit gibt es in Friedberg nicht. Skulpturen, Objekte, Gefäße und Masken suchen Käufer, sonst landet alles in einem dunklen Keller.

  • Noch bis 2. Juni verkauft sie ihr Lebenswerk jeden Donnerstag bis Sonntag (23. bis 26. Mai und 30. Mai bis 2. Juni) von 11 bis 16 Uhr im Salon auf Zeit in der Herrgottsruhstraße 1 oder mit Absprache unter 0179/98225979 oder 0821/7471777.
  • Außerdem kann Renata Baumgärtner für kreative Veranstaltungen gebucht werden.
  • Am Freitag, 31. Mai, gibt es für alle Interessenten ab 18 Uhr mit einem Glas Wein ein geselliges Miteinander zum Abschied.
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren