1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Der karitative Christkindlmarkt in Friedberg ist eröffnet

Friedberg im Advent

30.11.2017

Der karitative Christkindlmarkt in Friedberg ist eröffnet

Andrea Bauer vom Frauenbund verkaufte Senf.
6 Bilder
Andrea Bauer vom Frauenbund verkaufte Senf.

Donnerstagabend ging der karitative Markt los - und erstmals war die Straße gesperrt.

Bis Sonntag können die Friedberger wieder einkaufen, Gutes tun und Freunde treffen: Der karitative Christkindlmarkt startete Donnerstagabend vor der Jakobskirche.  Wie immer sang der Grundschulchor bezaubernde Weisen – neu ist, dass die Ludwigstraße vor der Kirche gesperrt wird. Die Besucher nahmen sie prompt zum Flanieren in Besitz. Nur ein Autofahrer, der wohl in einem Hof geparkt hatte, wurde „eingesperrt“ und musste vom Bauhof „befreit“ werden. Der karitative Markt dauert bis Sonntag. 

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das Programm im Überblick:

Öffnungszeiten

 Donnerstag 16 bis 20 Uhr, Freitag 16 bis 20 Uhr, Samstag 11 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr

Konzerte und mehr

Jugendkapelle , Freitag, 16.30 Uhr , Christbaumverkauf

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Samstag, 14.30 Uhr Blaskonzert Hans-Jürgen Trinkl und Bläser, Samstag, 17.30 Uhr Fotoshooting für Kinder mit Engeln, Sonntag, 14.30 Uhr Musik Bläsergruppe Derching, Sonntag, 17.30 Uhr Weihnachtsbäckerei Gegenüber vom Stand der Kräuterweiber befindet sich erstmals die Weihnachtsbäckerei. Hier können Kinder nach Herzenslust ausstechen, backen und verzieren, Ulrike Sasse-Feile und Veronika Günther haben die Bäckerei ins Leben gerufen und freuen sich über jedes Kind. Geöffnet ist Donnerstag/Freitag, 16 bis 19 Uhr, Samstag/Sonntag, 14 bis 19 Uhr. Internet Der Weihnachtsmarkt hat nun eine eigene Internetseite. Ermöglicht wurde dies durch das Engagement der Kommdirekt GmbH. Die Augsburger Agentur für Digitalmarketing, deren Chefin Barbara Arnhold gebürtige Friedbergerin ist, hat die Website konzipiert und kostenlos programmiert.

 Unter www.karitativer-christkindlmarkt.de können Besucher durch die wichtigsten Informationen surfen.

Nach dem karitativen Weihnachtsmarkt geht es weiter: Der Friedberger Advent startet am Dienstag, 5. Dezember.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren