Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Diamantene Hochzeit im Hause Kleist

16.01.2019

Diamantene Hochzeit im Hause Kleist

Seit 60 Jahren sind Anneliese und Gert Kleist verheiratet. Foto: Peter Kleist

Seit 60 Jahren sind Anneliese und Gert Kleist verheiratet. Das Fest der diamantenen Hochzeit feiern sie dieser Tage im kleinen Kreise. Bekannt sind beide über Friedberg hinaus als Sportler-Paar, das sich Ende der Fünfzigerjahre über verschiedene Cliquen im TSV Friedberg und Alpenverein kennengelernt hat.

Dass sich im Jahre 1959 ein TSV-Fußballer mit einer Turnerin verheiratet, wurde in dieser Zeit eher argwöhnisch betrachtet, denn die Abteilungen Turnen und Fußball standen sich damals „spinnefeind“ gegenüber. Dass noch dazu Franz Kleist, der Vater des Jubilars, wenige Jahre zuvor mit einem Trick die Fusion MTV (Turnen) und VfL (Fußball) zum TSV 1862 lanciert hatte, mag die allerdings meist augenzwinkernden Ressentiments noch verstärkt haben.

Gert Kleist schrieb Fußballgeschichte auf dem Rasen als Stürmer, führte lange Zeit den Gesamtverein und die Fußballabteilung und ist Ehrenmitglied. Anneliese turnte im Verein, spielte erfolgreich Handball und stand daneben auch noch im Bayernligateam des Tennisklubs. Beide hatten darüber hinaus gemeinsame Interessen wie Kulturreisen, Skifahren, Tennis oder Bergwandern. Gert Kleist führte mit seiner Frau vom 1. Januar 1960 an die vom Vater übernommene Tierarztpraxis für Friedberg und Umgebung bis 1995, ehe er diese bis zu seinem 80. Geburtstag zur Kleintierpraxis verkleinerte. Das Paar hat zwei Söhne – Peter und Thomas –, die mit ihren Familien ebenfalls in Friedberg öffentlich sichtbar Wurzeln geschlagen haben.

Das Jubelpaar gebe ein Beispiel dafür, wie man mit Anstand, Achtung und Höflichkeit miteinander in einer von Respektlosigkeit geprägten Zeit umgeht. Das sagen die vielen Freunde, die „den Gertl und die Musch“ in ihrem Leben begleitet haben. Freundeskreise, Stammtische, Wandergruppen sind geblieben, und auch beim Golfen oder bei Thermenbesuchen haben die Großeltern bei guter Gesundheit zusammen weiterhin viel Freude. (pt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren