1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ein Ehepaar mit großem Herz für die Heimat

Ein Ehepaar mit großem Herz für die Heimat

Ein Ehepaar mit großem Herz für die Heimat
Kommentar Von Ute Krogull
26.12.2019

Die Kulturlandschaft in Aichach-Friedberg ist bedroht. Doch das Ehepaar Raab macht auf einen wichtigen Bestandteil aufmerksam, der überdauert: Kapellen.

Haben Sie an Weihnachten einen schönen Spaziergang gemacht? Wenn ja, sind Sie vermutlich an einer der vielen Kapellen oder an einem der Feldkreuze vorbei gekommen, die im Landkreis verstreut sind. Es sind Orte, die wir oft seit unserer Kindheit kennen, an denen wir – je nach Verfassung – achtlos vorbeigehen oder einen Moment innehalten. Oft allerdings wissen wir nur wenig über das, was uns so vertraut ist.

Gabriele und Dr. Hubert Raab ist es daher hoch anzurechnen, dass sie Zeit, Liebe, Wissen und auch Geld in ihr neuestes Projekt gesteckt haben: einen Führer zu den Kapellen im Wittelsbacher Land, der Neues, Interessantes und sogar manch Kurioses vermittelt. Die Friedberger mit dem großen Herz für Heimatkunde haben darin einen Teil der Kulturlandschaft dokumentiert, die im Raum Aichach-Friedberg von Zerstörung durch hohen Flächenverbrauch für Wohnen, Verkehr und Gewerbe bedroht ist.

In Aichach-Friedberg entstehen immer wieder neue Kapellen

Sie tun dies für die Allgemeinheit, im Besonderen aber auch für Inhaber der Kapellen, die dieses Erbe für die Nachwelt instand halten. Interessant: In den vergangenen Jahren wurden immer wieder neue Kirchlein gebaut, alte saniert. Offenbar liegen die Raabs stärker im Trend zu Heimatverbundenheit und Spiritualität, als sie dachten.

Lesen Sie auch: Sie erinnern an Heilige und an Epidemien

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren