1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ein Lebensmittelmarkt nach Maß

Edeka in Ried

28.09.2017

Ein Lebensmittelmarkt nach Maß

Copy%20of%20Die%20Planung%20steht%2c%20alle%20erforderlichen%20Genehmigungen%20sind%20erteilt%2c%20nun%20kann%20vermessen%2c%20gebaggert%20und%20schlie%c3%9flich%20der%20lang%20diskutierte%20Markt%20in%20Rieds%20Zentrum%20erstellt%20werden.JPG
2 Bilder
Die Planung steht, alle erforderlichen Genehmigungen sind erteilt, nun kann vermessen, gebaggert und schließlich der lang diskutierte Markt in Rieds Zentrum erstellt werden.
Bild: Heike John

Nicht nur funktional sondern auch ansprechend soll der Edeka im Rieder Ortszentrum werden. Dafür fand jetzt der offizielle Baubeginn statt.

Die Baumaschinen sind stationiert und die ersten Bodenbewegungen gemacht. Endlich kann es in Rieds Ortsmitte los gehen. Beim gemeinsamen Spatenstich für den Edeka-Markt zusammen mit Gemeinderäten und allen am Bau Beteiligten war die Freude in den Gesichtern von Bürgermeister Erwin Gerstlacher und seinem Geschäftsleiter Andreas Sausenthaler unübersehbar.

„Was lange währt, wird endlich gut“, resümierte Gerstlacher und sprach von einem Meilenstein für Ried. Schon 2006 hatte sein Vorgänger Anton Drexl das Grundstück für die Gemeinde erworben, 2007 erfolgte der Abbruch des Völk-Anwesens. Zehn Jahre seien ein langer Planungsschritt und es habe viele Investoren gegeben, die das Projekt umsetzen wollten. Auch seien die Kommunalwahlen dazwischen gekommen und jede Fraktion habe in eine andere Richtung gezogen. „Aber im Rahmen der Städtebauförderung haben wir unsere Interessen zusammengeführt.“

Mit dem Bauvorhaben wolle Ried seine Nahversorgung sichern erklärte Bürgermeister Gerstlacher noch einmal. Längst seien Arzt und Sparkasse weggebrochen und beim Bäcker und Metzger vor Ort fehlen die Nachfolger. Als langfristiger Mieter des Marktes konnte die EDEKA Handelsgesellschaft Südbayern gewonnen werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit dem Lebensmittelmarkt wird auch die Ortsmitte ein neues Erscheinungsbild erhalten. Dazu zählt ein attraktiver Dorfplatz und die Gestaltung des Eisbachs. Aus diesem Grund werde beim Gebäude neben der Funktionalität auch auf eine hohe städtebauliche Qualität geachtet. Nun wolle man Gas geben und „das Ding so schnell wie möglich umsetzen“, so Gerstlacher.

Im Rahmen einer Funktionalausschreibung wurde ein Generalunternehmer für die schlüsselfertige Errichtung des Marktes gesucht, erklärte Rieds Geschäftsleiter Andreas Sausenthaler. Das Verfahren begann mit einem öffentlichen Teilnahmewettbewerb, bei welchem sich vier Firmen bewarben. Im zweiten Schritt folgte die beschränkte Ausschreibung, an der nur noch zwei Firmen beteiligt waren. Als Sieger ging die KIZ Unternehmensgruppe hervor. Das Unternehmen mit Sitz in Bad Soden-Salmünster ist auf Einzelhandelsimmobilien spezialisiert. Inklusive seiner Tochterunternehmen sind dort rund 140 Mitarbeiter beschäftigt und es werden jährlich rund 50 Objekte bundesweit umgesetzt.

Um noch im September die nötige Genehmigung zu erhalten, wurde im Rathaus ordentlich rangeklotzt. In den letzten Wochen sei er oft im Landratsamt gewesen und habe beim Bauamt die Pläne persönlich auf den Tisch gelegt, erzählte Gerstlacher. Dort habe er große Unterstützung erhalten. Jetzt habe man den Planungsstand erreicht, um auf der Baustelle beginnen zu können, bestätigte KIZ-Firmenchef Norbert Kittler. Zusammen mit Projektleiter Reinhard Köhler-Roth und György Patyi vom Planungsbüro Bensing und Partner hofft er auf einen guten Bauverlauf stellte ein Richtfest noch vor Weihnachten in Aussicht. Derzeit wird das Areal von Archäologe Radu Soia denkmalrechtlich überprüft.

Auch Edeka-Expansionsleiter Bernhard Kubina zeigte sich zufrieden: „Wir von Edeka freuen uns auf Ried“.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
FA.jpg
Voting

Wer wird Sportler des Monats Oktober?

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket