Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ein einziges Drama mit dem Meringer Oberfeld

Ein einziges Drama mit dem Meringer Oberfeld

Kommentar Von Gönül Frey
16.05.2018

Der Weg  zu Merings neuester Wohnsiedlung war von Anfang an steinig. Und noch immer hakt es.

Scheinbar mühelos weisen die umliegenden Kommunen wie Kissing, Ried oder Merching ihre Neubaugebiete aus. Mering dagegen kämpft mittlerweile seit Jahren darum, das Wohnland am Oberfeld auf den Weg zu bringen. Es ist ein einziges Drama. Immer wieder gibt es Streit und ungeahnte Schwierigkeiten. Mittlerweile zahlen bereits die ersten Bauwilligen Zinsen für ihre Kredite und können den Kauf der Parzellen noch immer nicht abschließen. Da dürfte es den Betroffenen ziemlich egal sein, wer da genau was verbockt hat und warum. Nach Außen macht das Ganze keinen guten Eindruck. Und das kann Mering auch bei künftigen Projekten wie etwa dem zweiten Teil des Oberfelds schaden. Denn so präsentiert sich die Marktgemeinde nicht unbedingt als kompetenter Partner für irgendein größeres Vorhaben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren