1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ein neues Team für den Wiederaufstieg

Verein

14.04.2015

Ein neues Team für den Wiederaufstieg

Die Fußballabteilungsleitung des BC Rinnenthal. Das Bild zeigt: (von links) Benjamin Glück, Stefan Holland, Simon Hertle, Florian Trinkl, Konrad Bradl, Alexander Lulei, Martin Seidl, Thomas Losinger, Markus Treffler, Tobias Berger, Carina Bradl, Klaus Käser, Birgit Blei Abteilung Fußball Leitung.
Bild: BC Rinnenthal

BCR-Fußballer wollen Betriebsunfall rasch beheben

Thomas Losinger ist neuer Leiter der Fußballabteilung im BC Rinnenthal. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter und Jugendkoordinator Markus Treffler. Alexander Lulei ist dritter Abteilungsleiter. Das Amt des Jugendleiters für Kleinfelder übernimmt Oliver Scheer, Kassier bleibt weiterhin Klaus Käser. Als Schriftführer wurde Benjamin Glück wiedergewählt. Die Damenleitung übernehmen Brigitte Blei und Carina Bradl. Die AH wird zukünftig von Martin Seidl geführt. Als Beisitzer wurden zudem Konrad Bradl, Simon Hertle, Stefan Holland, Tobias Berger und Florian Trinkl in das Team gewählt.

Zu Beginn der Versammlung blickte der scheidende Abteilungsleiter Stefan Holland auf das vergangene Jahr der Fußballer zurück. Nach dem Abstieg der ersten Mannschaft aus der Kreisliga Ost in die Kreisklasse Aichach steht man aktuell auf dem vordersten Tabellenplatz und möchte den „Betriebsunfall Abstieg“ noch diese Saison beheben.

Auch bei der zweiten Garnitur des BCR kämpft man um den Aufstieg. Die junge Truppe um Trainer Gerhard Vogl steht momentan auf dem zweiten Platz in der B-Klasse Aichach. Beim kommenden Spitzenspiel gegen den TSV Merching kann ein großer Schritt in Richtung Aufstieg geschafft werden. Die Dritte Mannschaft steht derzeit auf dem dritten Rang der Kreisklasse Aichach Reserverunde. Eine der größeren Baustellen abseits des Rasens ist derzeit die Suche nach einem neuen Trainer für das Team von BCR I. Marco Surauer wird sein Amt aus privaten Gründen zum Saisonende niederlegen. Ein Highlight im vergangenen Jahr war die Durchführung eines Trainerlehrgangs beim BCR, so konnten sieben Übungsleiter die C-Lizenz erlangen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nachdem die BCR-Damen einige junge Spielerinnen dazugewinnen konnten, stehen die Mädels auf einem guten zweiten Platz. Auch hier ist der Kampf um die Meisterschaft in vollem Gange. Die Jugendleitung kämpft nach wie vor mit rückläufigen Spielzahlen. Die Kooperation mit den Nachbarn aus Eurasburg soll deshalb noch weiter ausgebaut werden. So kann man für alle Altersklassen mindestens eine Jugendmannschaft stellen. Allerdings gestaltet sich die Trainersuche traditionell schwierig, hier müssen noch einige Stellen für die neue Saison besetzt werden.

Kassier Klaus Käser berichtete, wie man mit großem ehrenamtlichen Engagement viele Ausgaben reduzieren kann. Mit einer Alteisensammlung und dem alljährlichen Oktoberfest werden finanzielle Mittel herangeschafft, um die Ausgaben für Spielbetrieb und Sportplatzpflege zu stemmen.

Andreas Steinhardt wurde für sein langjähriges Engagement beim BCR geehrt. Er war in den letzten acht Jahren unter anderem als Jugendleiter, stellvertretender Abteilungsleiter und Hauptsponsor ein wichtiger Mann für den Verein.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYSinnov_032.tif
Umwelt

So helfen Dächer beim Klimaschutz

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden