1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Einen ganzen Tag lang die Feuerwehr erleben

Mering

11.09.2019

Einen ganzen Tag lang die Feuerwehr erleben

Bereits beim Meringer Marktfest informierte Kommandant Andreas Regau (rechts) und seine Truppe über den bevorstehenden Tag der offenen Tür der Meringer Feuerwehr.
Bild: Heike John

Zum Jubiläum haben sich die Meringer beim Tag der offenen Tür einiges einfallen lassen. Was den Besuchern geboten wird.

Viele Veranstaltungen und Highlights bot die Freiwillige Feuerwehr Mering bereits in ihrem Jubiläumsjahr. Nach der Floriansfeier in der Mehrzweckhalle mit dem Großen Zapfenstreich als Höhepunkt im Mai und dem großen Open Air Konzert mit rund 1600 Gästen Ende Juli gibt es nun am Sonntag, 15. September, noch einmal geballte Feuerwehrpräsenz in Mering. Für die gesamte Familie wird ein Tag der offenen Tür veranstaltet, der bereits morgens um 9 Uhr beginnt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens wird die beliebte Veranstaltung nicht nur wie bisher an einem Samstagnachmittag durchgeführt, sondern bietet einen ganzen Tag lang die Möglichkeit, sich im und ums Feuerwehrhaus in der Friedenaustraße 16 aufzuhalten. Darum wurde der Termin in diesem Jahr auf einen Sonntag gelegt.

Kinder können sich in Mering die roten Löschfahrzeuge anschauen

„Eigentlich machen wir dieses Event ja im zweijährlichen Rhythmus und wollten es im vergangenen Jahr deshalb ausfallen lassen“, erklärt Kommandant Andreas Regau. „Aber wir bekamen so viele Nachfragen, dass wir den Tag der offenen Tür dann auch im vergangenen Herbst durchgeführt haben“.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Glänzende Augen beim Anblick eines roten Löschfahrzeugs bekommen vor allem die Kinder und auch im Zeitalter der neuen Medien und der scheinbar schier unendlichen Möglichkeiten äußert noch so mancher den Wunsch: „Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann“. Für den Tag der offenen Tür fährt die komplette Mannschaft einen Sondereinsatz, um möglichst viele Einblicke in die Arbeit rund ums Löschen und Bergen zu bieten. Neben einer großen Fahrzeugschau gibt es mehrmals täglich Schau- und Löschübungen aus den Bereichen Brandschutz und technische Hilfeleistung. Moderiert wird der Feuerwehrtag von Felix Heine, dem zweiten Vereinsvorsitzenden. Man kann sich auch den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher erklären lassen und selber einüben. Richtig brenzlig wird es dann, wenn die Feuerwehrjugend eine Löschübung mit echtem Feuer durchführt. Die Nachwuchsfeuerwehrler werden schwerpunktmäßig auch wieder für die jüngsten Besucher da sein und rund um das Löschen vergnügliche Wasserspiele bieten.

Beim Tag der offenen Tür gibt es auch viele Attraktionen

Außerdem gibt es eine Hüpfburg, einen Bungee-Run und Bogenschießen. Eine nicht alltägliche Attraktion ist auch der Besuch der Taucher der Berufsfeuerwehr Augsburg, die mit einem großen Wassercontainer vor Ort sind und darin ihr Bergungsgeschick unter Wasser demonstrieren werden. Für Speis und Trank ist in bewährter Weise gesorgt und im Ausschank sind auch viele Familienmitglieder der Feuerwehrler aktiv. Der Tag der offenen Tür beginnt mit einem Frühschoppen samt Weißwurstfrühstück und mit musikalischer Unterhaltung der „Herbert Pfannschmidt Revival Bigband“. Zum Mittagessen gibt es Gegrilltes mit Pommes frites. Nachmittags kann man es sich bei Kaffee und Kuchen oder Bauernhofeis gut gehen lassen. Zum gemütlichen Beisammensein spielt dazu die Feuerwehrkapelle.

Autofahrer müssen beachten, dass die Lechstraße zwischen der Friedenaustraße und der Holzgartenstraße während der Veranstaltung von 8 bis 19 Uhr zum Schutz der Besucher und Fußgänger für Fahrzeuge aller Art gesperrt. Eine Umfahrung ist ausgeschildert.

Lesen Sie dazu auch: Trommelwirbel zum Jubiläum der Meringer Feuerwehr

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren