Newsticker

Massive Kontaktbeschränkungen sollen ab 2. November gelten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Engagiert, gesellig, reisefreudig

Jubiläum

21.04.2016

Engagiert, gesellig, reisefreudig

50 Jahre Landvolkbewegung Friedberg waren Anlass für Ehrungen: (von links) Wendelin Asam, Pater Peter Hinsen, Paul Dosch (24 Jahre Vorsitzender), Hilde Hartl, Vorsitzende Rosi Mahl und Josef Rohrmoser.
Bild: Landvolk Friedberg

Bei seinem 50. Geburtstag zeigt das Friedberger Landvolk, für was es steht

Die Plätze der Friedberger Pallottikirche reichten nicht aus, als die Katholische Landvolkbewegung Friedberg dort ihr 50-jähriges Bestehen feierte. Dem Dankgottesdienst stand Diözesan-Landvolkseelsorger Wolfgang Hacker vor. Er erinnerte an Bruder Klaus von Flüe, der als Patron des Katholischen Landvolks schon vor insgesamt 600 Jahren ein immer noch gültiges Beispiel für christliche Verantwortung in Gesellschaft und Politik gegeben habe. Die Singgruppe Tödtenried gestaltete den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes. In einem Gabengang stellten Mitglieder des Vorstands durch Symbole die Wirkungsbereiche des Landvolkes vor und verbanden damit aktuelle Anliegen.

Rosi Mahl, seit 2008 Vorsitzende, schilderte bei der anschließenden Feier in einem Rückblick das Wirken der Gemeinschaft in Vergangenheit und Gegenwart. Sie formulierte, für was das Landvolk steht: „Wir orientieren uns am Evangelium und setzen uns ein für eine glaubwürdige Kirche, für Familien auf dem Land, für eine zukunftsfähige Landwirtschaft in lebendigen Dörfern, für eine gelebte Schöpfungsverantwortung und eine solidarische Welt.“

In diesem Zusammenhang verwies die Vorsitzende auf vielfältige Aktionen im Bereich von Spiritualität und Bildung, Reisen, Geselligkeit und Wertschätzung der Landkreisheimat. Dazu gehört unter anderem die Unterstützung von Schulung und Einsatz von Dorfhelferinnen ebenso wie die Förderung von Projekten im Senegal oder in der Bukowina.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Dekan von Aichach-Friedberg, Stefan Gast, die Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr und Peter Tomaschko, der stellvertretende Landrat Manfred Losinger und die Diözesanvorsitzende Rita Fischer würdigten die Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes auf dem Lande.

Ein zauberhafter Pallottiner-Pater

Dafür wurden etliche Mitglieder der Vorstandschaft sowie die langjährigen Vorsitzenden Paul Dosch und Mathilde Hartl besonders geehrt. Zur amüsanten Unterhaltung trug Pallottiner-Pater Jörg Müller mit heiteren Sketchen und Zaubereien bei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren