Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Er verleiht Bäumen Flügel

18.06.2009

Er verleiht Bäumen Flügel

Friedberg Seine Kunst im Geäst von Bäumen war schon am Schlossplatz in Stuttgart oder an der Bodenseeuferpromenade zu sehen. Zum Skulpturenpfad wird der Künstler Josef Bücheler auch einen Baum in der Friedberger Bahnhofstraße mit Papierflügeln bestücken. Einen Vorgeschmack darauf vermittelt die Ausstellung "Wie Schatten sind die Tage", die am Samstag, 20. Juni, um 19 Uhr im KunstWerk eröffnet wird.

Dort unterm Dach muss Bücheler aber auf "hervorragende Mitarbeiter" verzichten: "Sonne, Regen und Wind vollenden meine Arbeiten", sagt der 73-Jährige. Bücheler meint damit seine aus Packpapier, Zeitungen oder Wahlplakaten geformten Werke, die sich mit Hilfe von Leim als erstaunlich witterungsbeständig erweisen. Mit dem verwendeten Material - neben Papier auch Holz, Seile, Asche und Erde - betreibt der Künstler eine Art von Recycling. Die Asche stammt beispielsweise aus dem heimischen Kachelofen, die Bäume hat er teilweise selber gepflanzt. Für ein ausgestelltes Werk hat er Birken wiederverwertet, die an Fronleichnam in Rottweil am Straßenrand standen. Schon das verwendete Material soll etwas vermitteln. Die Deutung der einzelnen Werke wird aber nicht durch Bildtitel erleichtert. Bücheler will, dass seine Werke für sich sprechen. Und sie sollten sich selber in der Kunstszene durchsetzen. Das haben sie getan. So waren Arbeiten von ihm schon in etwa 30 Museen ausgestellt.

Zu den Plastiken haben sich im KunstWerk eigenwillige Zeichnungen dazugesellt. Auch sie haben eine dritte Dimension. Bücheler hat so kräftig mit dem Bleistift aufgedrückt, dass das Büttenpapier zerrissen ist und Räumlichkeit gewonnen hat. Zu diesen "wilden Arbeiten" hat sich Bücheler von Palmen in Bangladesch oder von Wellen des Bodensees inspirieren lassen.

Josef Bücheler freut sich auf die Ausstellung im KunstWerk: Für ihn eine gute Gelegenheit, großformatige Werke zu präsentieren. Einen so großen Ausstellungsraum wie das KunstWerk habe selbst manches Museum nicht zu bieten.

Eröffnet wird die Ausstellung "Wie Schatten sind die Tage" mit Zeichnungen und Papierobjekten von Josef Bücheler am Samstag, 20. Juni, um 19 Uhr im KunstWerk, Bauernbräustraße 50.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren