1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Er will die Bürger im Landkreis mit ins Boot holen

Aichach-Friedberg

15.09.2019

Er will die Bürger im Landkreis mit ins Boot holen

Für die SPD tritt Andreas Santa bei der Landratswahl an.
Bild: Peter Stöbich

Plus  SPD-Landratskandidat Andreas Santa stellt bei der Nominierungsversammlung in Dasing seine Ziele vor. Mit diesen Argumenten will der 26-Jährige aus Kissing punkten.

„Es ist Zeit für frischen Wind in der Kreispolitik“, findet Andreas Santa aus Kissing. Der 26-jährige Politikwissenschaftler wird bei der Wahl nächsten März für die SPD gegen den amtierenden CSU-Landrat Klaus Metzger antreten. Die Delegierten schickten ihn bei der Nominierung in Dasing einstimmig ins Rennen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Schützenhilfe erhielt er von erfahrenen Kommunalpolitikern wie den Bürgermeistern aus Mering und Friedberg, Hans-Dieter Kandler und Roland Eichmann. Von einem notwendigen Generationswechsel sprach Kandler, als mutigen Schritt bezeichnete Eichmann die Bewerbung: „Denn Alternativen sind eine wichtige demokratische Aufgabe!“

In Marburg hat der Kissinger gerade sein Masterstudium der Politikwissenschaft abgeschlossen und an der Universität erste parlamentarische Erfahrungen gesammelt. Während der vergangenen Wochen tourte er durch den Landkreis Aichach-Friedberg, um den SPD-Mitgliedern in den Ortsverbänden seine Ideen und Ziele vorzustellen. „Zusammen mit den Gemeinderatsmitgliedern möchte ich den Kreis so gestalten, dass alle hier gut leben können“, sagte er in Dasing. Er selbst sei fest im Kreis verwurzelt, leidenschaftlicher Hobby-Musiker und in seiner Freizeit gern sportlich aktiv.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Andreas Santa möchte ins Aichacher Landratsamt einziehen

Falls er nächstes Jahr den Sprung ins Landratsamt schafft, will er einen Seniorenbeirat sowie ein Jugendparlament auf Kreisebene einrichten. Denn es sei notwendig, die Bürger stärker an wichtigen Prozessen zu beteiligen: „Keiner weiß so genau, was der Kreis macht; Politik soll wieder erfahrbar werden.“ Deshalb möchte er jeden Monat eine Gesprächstour durch den Landkreis organisieren. Für mehr Transparenz soll auch die Digitalisierung sorgen, die Santa vorantreiben will. Sie spare im Landratsamt Papier und für viele Bürger die Fahrt bis nach Aichach. Eine weitere Idee ist die Einrichtung einer eigenen Kommission, die den Kreishaushalt auf Einsparmöglichkeiten untersucht.

Als weitere Schwerpunkte seines Programms nannte er unter anderem die flächendeckende Breitbandversorgung sowie gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Andere Themen in Santas Vorstellungsrede waren Nachhaltigkeit und Verkehrsprobleme. „Der Landkreis soll seinen etwas schwammig formulierten Radwegeplan konsequent umsetzen“, forderte er.

Für den öffentlichen Personennahverkehr müsse man sich neue Konzepte überlegen und eventuell ein Bürgerbussystem entwickeln. Zur aktuellen Krankenhaus-Debatte stellte er fest, beide Standorte in Aichach und Friedberg sollten erhalten bleiben. Da es keinen Gegenkandidaten gab, war die Nominierung eine rasch erledigte Formalität: Der 26-jährige bekam in geheimer Wahl sämtliche Stimmen der 33 Delegierten. Als nächstes will die SPD ihre Kandidaten für den Kreistag benennen; die Aufstellungsversammlung findet am 11. Oktober statt, der Ort dafür steht noch nicht fest.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:SPD im Landkeis setzt Zeichen für die Demokratie

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren