Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Fahrer macht sich durch laufende Scheibenwischer verdächtig

Friedberg/Mering

27.04.2015

Fahrer macht sich durch laufende Scheibenwischer verdächtig

Gleich drei Fälle von Marihuana am Steuer ereigneten sich am Sonntag in Friedberg und Mering.
Bild: Symbolbild: fotolia

Trotz trockenem Wetter hatte ein 20-Jähriger am Sonntag in Friedberg die Scheibenwischer eingeschaltet. Vermutlich waren Drogen im Spiel. Auch in Mering wird die Polizei stutzig.

Ärger droht einem 20-Jährigen. Sonntagfrüh hielten ihn Polizeibeamte in seinem Smart in der Metzstraße in Friedberg an. Vor der Kontrolle hat er beinahe ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Als er dann mit laufenden Scheibenwischern bei trockenem Wetter auf dem linken Fahrstreifen anhielt, machte er sich endgültig verdächtig. Laut Angaben der Polizei stand der Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss. Er zitterte und hatte stark gerötete Augen. Alkoholisiert war er nicht, in seiner Hosentasche fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

Fahrer gibt Konsum zu

Sofort Verdacht schöpften die Polizeibeamten auch bei einer Verkehrskontrolle Sonntagnacht in der Augsburger Straße in Mering. Bei dem Fahrer eines Opel Astra gab es Hinweise auf Drogenkonsum. Der 24-Jährige räumte ein, vor etwa einem Tag Marihuana geraucht zu haben. Auch bei einer anderen Kontrolle in der Münchener Straße am Sonntagmittag gab es Hinweise auf Drogenkonsum. Bei beiden Fahrern wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren