Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Fischergilde dämmt den Krautbewuchs ein

Natur in Kissing

15.11.2017

Fischergilde dämmt den Krautbewuchs ein

Die Fischergilde dämmt den Krautbewuchs am Weitmannsee ein.
Bild: Peter Fischer

 Bei der Aktion „Saubere Umwelt“ beteiligen sich in Kissing knapp 70 Helfer. Sie rücken nicht nur dem Müll zu Leibe.

Glück hatten die Kissinger Fischer mit dem Wetter bei ihrer diesjährigen Säuberungsaktion. 69 Mitglieder der Fischergilde nahmen an der Herbstaktion „Saubere Umwelt“ an den Ufern von Weitmann- und Auensee teil.

Die Ufer beider Seen, der Bahndamm entlang der Auenstraße und der Parkplatz am Weitmannsee wurden von Unrat und Müll gesäubert. Beginn der Aktion war um 8 Uhr und Dank der vielen Teilnehmer waren die Arbeiten bereits um 10.30 Uhr zu Ende.

Ein Schwerpunkt der Herbstaktion war das Ostufer am Weitmannsee. Dieses wurde, soweit es ging, von Krautbewuchs befreit. Leider waren dieses Mal die Vertreter der Gemeinde und der EVA verhindert, das Ergebnis zu begutachten. Dies hielt sie aber nicht davon ab, sich mit einer Spende an den Verein für die Arbeit zu bedanken.

Die Mitglieder wurden mit warmen Leberkäs, Semmeln und Brezen bestens versorgt. Ein besonderer Dank der Fischergilde gilt der Familie Beck, die die Getränke für die fleißigen Helfer zur Verfügung gestellt hat.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren