Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Förderpreis für Jessica Kaiser

03.07.2010

Förderpreis für Jessica Kaiser

Förderpreis für Jessica Kaiser

Friedberg Der Rotary Club Augsburg-Fuggerstadt zeichnet eine junge Friedbergerin aus: Jessica Kaiser erhielt bei einer Feierstunde im Mozarthaus den zum zehnten Mal vergebenen Förderpreis, mit dem besondere Leistungen junger Menschen im kulturellen, künstlerischen, sozialen oder sportlichen Bereich gewürdigt werden. Der Preis soll Anregung und Aufmunterung sein, eine persönliche Initiative, ein erfolgreich begonnenes Werk, eine gemeinschaftliche Aktion zielstrebig und engagiert weiterzuverfolgen. Die 1993 geborene Jessica Kaiser begann das Gitarrenspiel im Alter von vier Jahren. Als Schülerin am musischen Zweig des Gymnasiums St. Stephan hat sie intensive Förderung und hervorragende Bedingungen für die Entfaltung ihres Talents gefunden. Im Leistungskurs Musik übertrifft sie in Formenlehre, Tonsatz und Musikgeschichte die schulischen Anforderungen. Im Leistungskurs und bei Konzerten des Schulorchesters tritt sie als Solistin oder als herausragende Instrumentalistin auf der Gitarre hervor. "Die Spielweise ist virtuos, die Technik meisterhaft. Sie entlockt ihrem Instrument sinnliche Klänge und entfaltet den Zauber der Melodien" (Augsburger Allgemeine 2009).

Kein Wunder also, dass sie eine Reihe von Auszeichnungen erhielt, darunter erste Preise beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert", beim Internationalen Anna Amalia-Wettbewerb in Weimar, beim Rago-Wettbewerb in Stuttgart, beim Friedberger Musikwettbewerb sowie den Förderpreis der Stadtsparkasse Augsburg. (FA)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren