1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Franz und Maria Vötter feiern eiserne Hochzeit

28.04.2018

Franz und Maria Vötter feiern eiserne Hochzeit

Zweite Bürgermeisterin Silvia Rinderhagen (links) gratulierte Maria und Franz Vötter mit erlesenen Spezialitäten zu ihrem 65. Hochzeitstag. Foto: Heike Scherer

„Nur wenigen Ehepaaren ist es vergönnt, ihre eiserne Hochzeit feiern zu können, und Sie gehören dazu“, so schrieb Ministerpräsident Markus Söder in seinen Glückwünschen. Franz und Maria Vötter aus Kissing haben am 25. April auf 65 gemeinsame Ehejahre zurückgeblickt. Zweite Bürgermeisterin Silvia Rinderhagen gratulierte ihnen mit erlesenen Spezialitäten.

Im engsten Familienkreis feierten sie den Ehrentag mit ihrer Tochter Christine, Sohn Franz und dessen Frau. Eine große Feier mit Mittagessen und Kaffee und Kuchen findet noch mit 25 Gästen im Gasthaus Grundler statt. Auch die vier Enkel und drei Urenkel werden dabei sein. Maria und Franz Vötter, 86 und 85 Jahre alt, leben in Alt-Kissing. Dort ist Franz Vötter geboren und aufgewachsen. Er betrieb eine Landwirtschaft mit Milchkühen und Bullenmast. In den Wintermonaten arbeitete er 20 Jahre lang im Wald von Gut Mergenthau und 15 Jahre beim früheren Baugeschäft Aumüller als Allroundkraft. Sein liebstes Hobby war bis vor elf Jahren die Musik: Er war Gründungsmitglied der Feuerwehrkapelle Mering, die unter Wolfgang Selder auch an seiner eigenen Hochzeit mit 100 Gästen für Stimmung sorgte. Er spielte dort Tenorhorn. Außerdem sang er im Liederkranz Kissing und im Kirchenchor mit. Große Urlaube waren mit der Landwirtschaft nicht möglich, aber sie reisten mit den Musikern in den Schwarzwald, den Odenwald oder nach Ambérieu. „Mein Mann war abends selten daheim“, erzählte Maria Vötter. Sie ist gebürtige Meringerin und kümmerte sich um den Haushalt. Torten und Mehlspeisen gelingen ihr noch heute, wie die Buttercremetorte mit der Zahl 65 beweist. Die Eheleute lernten sich bei einem Melk-Kurs in Kissing kennen, bei dem sie schon um 5 Uhr morgens beim Asamhof Kühe melken mussten. (hese)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Grundschule_Friedberg_Sued_ist_Sportschule2.jpg
Kommentar

Sport ist ein Bedürfnis, kein Schulfach

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden