1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Freizeit-Tipp: Werde zum echten Ninja in Jimmy’s Funpark

Dasing

09.09.2019

Freizeit-Tipp: Werde zum echten Ninja in Jimmy’s Funpark

Der Ninja-Parcours in Jimmy’s Funpark.
Bild: Alexandra Sieber

Im Parcours in Jimmy’s Funpark in Dasing kann man sich mit Freunden duellieren. Wie das abläuft.

Zwischen die heißen Tage schleicht sich immer wieder mal Regen. Dann sind der Jimmy’s Funpark in Dasing oder der Trampolinpark Jump Town in Augsburg genau die richtigen Adressen. Die Funparks sind wie riesige Indoorspielplätze.

In Dasing kann man neben den vielen Attraktionen wie dem Vulkan, den Trampolinen und der Kartbahn seit Oktober den neuen Ninja-Parcours besuchen. Er hat zwei unterschiedliche Strecken mit Hindernissen verschiedener Art. Dort geht es Treppen rauf und runter, rechts und links an Hürden vorbei. Die Hindernisse müssen so schnell und geschickt wie möglich überwunden werden. Wer sich als echter Ninja behaupten möchte, kann sich dank der Zeitmessung mit seinen Freunden messen. Eine Mitarbeiterin erzählt: „Für Kinder von sechs bis 14 Jahren ist der Parcours das Highlight.“

Ähnlich wie Jimmy’s Funpark ist Jump Town in Augsburg

Ähnlich wie Jimmy’s Funpark ist Jump Town in Augsburg. Auch hier gibt es einen Ninja-Parcours. Die Hindernisse sind ähnlich wie bei der Fernsehsendung „Ninja Warriors“. Die unterschiedlichen Geschicklichkeitshindernisse erfordern Kraft, Balance, Mut und Schnelligkeit. Jump Town hat verschiedene Bereiche. Die größten Areas sind mit Trampolinen ausgestattet. Im Bereich „Wall Jump“ hat man die Möglichkeit an Wänden hochzulaufen und auf einem High-Jump-Trampolin zu springen. Das federt besonders gut. Wer sich an riskante Tricks wagen möchte, kann diese zunächst in eine Grube mit tausenden Schaumstoffwürfeln machen. Sie sorgen für eine weiche Landung. Duellieren kann man sich auf dem Battle Beam. Wer verliert als erstes das Gleichgewicht und fällt? Wenn man Lust auf eine Runde Dodgeball hat, ist der Trampolin-Park ebenso richtig.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Ein DJ spielt im Hintergrund Musik

Hier gibt es eine Variante des Völkerballs, bei der es auf Wurftechnik, Ausdauer und Geschick ankommt. Ein DJ spielt im Hintergrund Musik. Zur Sicherheit bekommt man vor Ort eigene Socken zum Springen, die man danach behalten darf. Wer selbst Socken besitzt und diese nutzen will, darf sie mitbringen.

Hier gibt es weitere Informationen zu Attraktionen, Öffnungszeiten, Anreise und Eintrittspreisen. Jump Town empfiehlt, die Tickets vorher online auf dieser Internetseite zu kaufen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren