Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Die Ausstellung „Blickkontakt“ kommt jetzt nach Friedberg

Friedberg
22.05.2020

Die Ausstellung „Blickkontakt“ kommt jetzt nach Friedberg

Ralf Klosterkamp, Christine Bübl-Klosterkamp und Anni Schedel (von links) mit einem ihrer gemeisamen Kunstwerke „Das blaue Blut“. Foto: Magdalena Nilles

Anni Schedel, Christine Bübl-Klosterkamp und Ralf Klosterkamp stellen in der Bilderrahmenwerkstatt aus. Hinter dem Titel steckt mehr, als man zunächst denkt.

Hinter dem Schaufenster der Bilderrahmenwerkstatt hat sich einiges verändert. Wer mehr als nur einen Einblick von außen gewinnen will, kann eintreten und den „Blickkontakt“ suchen. So lautet der Name der Kunstausstellung von Anni Schedel, Christine Bübl-Klosterkamp und Ralf Klosterkamp.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.