Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Ein Geschenk für Friedbergs Partnerstadt

Friedberg
27.07.2018

Ein Geschenk für Friedbergs Partnerstadt

Mario Michl arbeitet an der Skulptur für Bressuire. Um am oberen Bereich des Kunstwerkes zu arbeiten, braucht Michl eine Leiter.
3 Bilder
Mario Michl arbeitet an der Skulptur für Bressuire. Um am oberen Bereich des Kunstwerkes zu arbeiten, braucht Michl eine Leiter.
Foto: Mareike König

Mit einer Skulptur feiert die Stadt die 25-jährige Freundschaft mit Bressuire. Was die einzelnen Elemente des Kunstwerks bedeuten.

Zwei ineinandergreifende Hände, die Friedberg und seine französische Partnerstadt Bressuire symbolisieren: Das zeigt die rund 2,5 Meter hohe Skulptur, die Mario Michl und Manfred Würth aus Friedberg geschaffen haben. Bereits seit 25 Jahren besteht die Beziehung zwischen den beiden Städten. Die Skulptur ist sozusagen ein Geschenk zur Silberhochzeit. Am 1. September wird eine Friedberger Delegation das Kunstwerk während der offiziellen Feierlichkeiten in Bressuire übergeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.