Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Freikarten für Matinee mit Roman Trekel beim Friedberger Musiksommer

Friedberg
31.08.2021

Freikarten für Matinee mit Roman Trekel beim Friedberger Musiksommer

Der Bariton Roman Trekel singt bei der Matinee am Sonntag Balladen von Carl Loewe.
Foto: Imagem

Mit einer Matinee in der Rothenberghalle endet am Sonntag der Friedberger Musiksommer 2021. So können Sie Freikarten gewinnen.

Eine Matinee steht traditionsgemäß am Ende des Friedberger Musiksommers. In diesem Jahr ist dabei der international renommierte Bariton Roman Trekel zu hören. Und bei uns gibt es dafür Freikarten zu gewinnen.

Trekel wurde nach seiner Gesangsausbildung Ensemblemitglied an der Staatsoper Unter den Linden. Diesem Haus und seinem Generalmusikdirektor Daniel Barenboim bleibt er bis heute verbunden. Er gastierte an Opernbühnen, ist ein gefragter Konzertsänger und gilt als einer der erfolgreichsten Liedinterpreten seiner Generation.

Das Programm der Matinee in der Rothenberghalle

Bei der Matinee, die am Sonntag, 5. September, um 11 Uhr in der Rothenberghalle beginnt, wird er begleitet von Michal Friedländer am Flügel. Zu hören sind Balladen von Carl Loewe, die Festivalstreicher spielen den Quartettsatz in c-Moll von Franz Schubert.

Wenn Sie Karten für dieses Konzert gewinnen möchten, schicken Sie bis Donnerstag, 2. September, 12 Uhr, eine E-Mail mit dem Kennwort "Matinee" an: redaktion@friedberger-allgemeine.de. Bitte geben Sie den kompletten Absender an und beachten Sie Hinweise zum Datenschutz und Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO unter: friedberger-allgemeine.de/datenschutz oder Telefon 0821/777-2355. Die Gewinner werden benachrichtigt. Im Vorverkauf gibt es Karten unter 0821/609299 oder per E-Mail an: info@friedberger-musiksommer.de. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.