Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Geburtsstation öffnet nach Zwangsschließung wieder

Friedberg
28.04.2019

Geburtsstation öffnet nach Zwangsschließung wieder

In der Geburtshilfe am Friedberger Krankenhaus ist alles bereit, damit der Betrieb wieder aufgenommen werden kann.
Foto: Tom Trilges

Plus Am 2. Mai nimmt die neueröffnete Friedberger Geburtsstation formell den Betrieb auf. Bis dort Babys auf die Welt kommen können, dauert es aber noch einige Tage.

Nach einem Monat Zwangspause für die Geburtshilfe in Friedberg soll am 2. Mai – der 1. Mai ist Feiertag – die neue Hauptabteilung mit fest angestellten Ärzten ihren Betrieb aufnehmen. Das klappt auch, zumindest formell. Doch Babys werden dort diese Woche noch nicht auf die Welt kommen. Warum?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.04.2019

Ist schon irgendwie paradox, der Staat möchte gerne mehr Kinder, es gibt aber bald keine Hebammen und Geburtsstationen mehr! Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man fast darüber lachen!!

Permalink