Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Junge Friedberger gewinnen bei Bundes-Umwelt-Wettbewerb

Friedberg
16.09.2019

Junge Friedberger gewinnen bei Bundes-Umwelt-Wettbewerb

Dr. Katrin Knickmeier (IPN) zeichnete Zoë und Leonie Prillwitz aus, rechts Christine Strobel (Betreuerin).
2 Bilder
Dr. Katrin Knickmeier (IPN) zeichnete Zoë und Leonie Prillwitz aus, rechts Christine Strobel (Betreuerin).
Foto: Bundesumweltwettbewerb

Leonie und Zoe Prillwitz sowie Ludwig Holl erhielten Preise beim Bundes-Umwelt-Wettbewerb. Die Schüler setzen sichgegen Mikroplastik und für Energiesparen ein.

Junge Naturforscher aus Friedberg überzeugen mit ihren Projekten beim Bundes-UmweltWettbewerb. Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo gratuliert den Gewinnern aus Bayern und sagte: „Unsere bayerischen Schülerinnen und Schüler setzen zukunftsweisende Impulse für eine nachhaltige Lebensweise.“ „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ - so lautet das Motto des Bundes-Umwelt-Wettbewerbs (BUW), dessen innovativste Projekte in Frankfurt ausgezeichnet wurden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.