Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Sperrung am Rathaus: Eine Mini-Fußgängerzone für Friedberg?

Friedberg
25.09.2021

Sperrung am Rathaus: Eine Mini-Fußgängerzone für Friedberg?

Kann die Zufahrt zum Friedberger Marienplatz zwischen Rathaus und Marienbrunnen probeweise gesperrt werden? Das lässt der Bauausschuss des Stadtrats näher prüfen.
Foto: Ute Krogull

Plus Den Marienplatz zwischen Rathaus und Brunnen für den Verkehr sperren? Diese Idee stößt nicht bei allen Fraktionen im Friedberger Stadtrat auf Begeisterung.

Probeweise könnte im nächsten Jahr der Marienplatz zwischen Rathaus und Brunnen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Der Bauausschuss des Stadtrats hat nach kontroverser Diskussion beschlossen, diese Idee eingehend zu prüfen und sich im Dezember mit den Ergebnissen zu befassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.09.2021

Friedberg bewegt sich!! Eine sehr sinnvolle Maßnahme, aber nur der erste und viel zu kleiner Schritt.

Permalink