Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Stadtbad bleibt geschlossen: „Wir ziehen Nichtschwimmer heran“

Friedberg
10.06.2021

Stadtbad bleibt geschlossen: „Wir ziehen Nichtschwimmer heran“

Öffnen wird das Stadtbad erst wieder Anfang September. Die Schließung wird für Renovierungen genutzt.
Foto: Michael Postl

Plus Am Dienstag hat der Stadtrat beschlossen, das Friedberger Hallenbad vor der Sommerpause nicht wieder zu eröffnen. Was sagen die Schwimmvereine und Schulen zu dieser Entscheidung?

Das Stadtbad bleibt geschlossen. Für die verbleibenden fünf Wochen vor der Sommerpause, die Mitte Juli beginnt, lohnt sich eine Öffnung wirtschaftlich nicht. Doch die andauernde Schließung betrifft den Schwimmunterricht in hohem Maße. 65.000 Euro würde die fünfwöchige Öffnung des Stadtbads kosten – der Stadtrat rechnet in diesem Zeitraum aber nur mit Einnahmen in Höhe von 12.500 Euro. Daher wird das Schwimmen dort erst wieder nach der Sommerpause möglich sein.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.