1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberger Advent: Menschen mit Wunschbäumen Freude schenken

Friedberg

06.12.2019

Friedberger Advent: Menschen mit Wunschbäumen Freude schenken

Insgesamt 145 Wünsche können bis 18. Dezember erfüllt werden. An Heiligabend werden sie dann vom Pflegepersonal an die Senioren überreicht.
Bild: Sabine Roth

In Friedberg steht ein Wunschbaum für Senioren und einer für Kinder. Es geht um Kuscheltiere, einen Friseurbesuch – oder einfach gemeinsame Zeit.

Dutzende Wünsche hängen in Form von hellblauen Sternen an den Zweigen und warten darauf, erfüllt zu werden. Nadine Eismann und Susanne Neuner strahlen über das ganze Gesicht, als sie den Wunschbaum vor dem Divano im Pfarrzentrum St. Jakob zum ersten Mal sehen. Sie haben eine Weile gesucht, bis sie die Wünsche gefunden haben, die sie älteren Menschen, die in Friedberger Senioreneinrichtungen leben, erfüllen möchten. „Wir haben uns für eine Spazierfahrt mit dem Rollstuhl entschieden“, sagt Eismann.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wünsche von älteren Menschen in Friedberg werden erfüllt

„Das ist sogar der Stern mit der Nummer eins, so ein Zufall“, freut sie sich. Der Wunsch kommt von einer Frau, so steht auf dem Wunschstern. Ihr Mann Frank Eismann hat ebenfalls einen Wunsch vom Baum genommen und liest vor: Naschereien und eine Märchen-CD auf Russisch. Die Aktion des Wunschbaumes für ältere Menschen finden sie „genial“. Deshalb kamen sie gleich zur Eröffnung, um unter den Ersten zu sein. Da ist die Auswahl an Wünschen am Größten. Mit dabei sind viele immaterielle Wünsche wie „gemeinsame Zeit verbringen“.

Im Beisein von Stadtpfarrer Steffen Brühl, Schirmherr Bürgermeister Roland Eichmann, Renate Mayer vom Aktiv-Ring, Unterstützer Christian Oppermann und vielen Friedbergern wurde der zweite Friedberger Wunschbaum für Senioren mit den ersten Wünschen behängt. Diese Wünsche warten nun darauf, weiter abgenommen und erfüllt zu werden.

Friedberger Advent: Menschen mit Wunschbäumen Freude schenken

Friedberger Grundschullehrerin hatte Idee zu Wunschbaum

Die Idee für den Wunschbaum hatte Cristina Jäckle aus Friedberg. Auf Facebook hat die Grundschullehrerin vergangenes Jahr gelesen, dass es in einer anderen Stadt einen Wunschbaum für Senioren gibt. „Das wäre doch auch etwas für Friedberg“, dachte sie sich – und konnte es mit viel Leidenschaft kurzfristig umsetzen. Jetzt geht es ins zweite Jahr. „Mir liegen alte Leute am Herzen. Viele sind einsam. Manche können nicht mehr hinausgehen. Auch sie sollen wieder Freude am Leben haben“, sagt die 32-Jährige.

Vom 3. Bis zum 23. Dezember öffnet wieder der Friedberger Advent. Diesmal bieten 53 Händler ihre Waren an. Der Markt ist der Höhepunkt der Vorweihnachtszeit im Wittelsbacher Land
20 Bilder
Die schönsten Bilder vom 27. Friedberger Advent
Bild: Tom Trilges

Sie holte sich Unterstützung von der Stadt Friedberg, fragte Pfarrer Brühl, ob er den Platz vor zur Verfügung stellen könnte und nahm mit Seniorenheimen Kontakt auf. Auch in diesem Jahr sind sie wieder mit dabei: das AWO-Seniorenheim, die Pro Seniore Residenz, das Karl-Sommer-Stift, die BRK-Tagespflege und die Tagespflege der Sozialstation Friedberg. Durch die Aktion in 2018 konnten viele Bekanntschaften geschlossen werden. Da wurde gemeinsam gebacken, man ging spazieren und lachte miteinander.

Geschäfte aus Friedberg unterstützen Wunschbaum-Aktion

Wer einen Wunsch erfüllen will, muss ihn einfach vom Baum nehmen, das Geschenk von maximal 30 Euro dazu besorgen und im Altstadtcafé Weißgerber abgeben. Jäckle verteilt die Geschenke vor Weihnachten an die Einrichtungen. Wer einen immateriellen Wunsch erfüllen möchte, der muss auf der Wunschkarte seinen Namen vermerken und bekommt den Kontakt dazu dann vermittelt. Heuer konnte der Aktiv-Ring viele Geschäfte in Friedberg gewinnen, die den Wunschbaum unterstützen und Vergünstigungen geben.

Über 50 Fieranten sind beim diesjährigen Adventsmarkt in Friedberg dabei. Die Leser der Friedberger Allgemeinen können jetzt abstimmen, welcher ihnen am besten gefällt.

Friedberger Advent: Menschen mit Wunschbäumen Freude schenken
54 Bilder
Wer hat den schönsten Stand beim Friedberger Advent 2019?
Bild: Tom Trilges

Die Wünsche sind einfach zu erfüllen. Da ist zum Beispiel ein Friseurbesuch mit dabei, ein Plüschtier, eine Schokolade, ein Spaziergang, ein FCA-Besuch und vieles mehr. Jäckle hofft auf viele Wunschpaten: „Macht den Baum leer und viele Menschen glücklich!“ Jeden Tag wird sie diesmal neue Wünsche an den Baum hängen. Vergangenes Jahr waren die Wünsche schon nach einem Tag alle abgenommen – das möchte sie nun vermeiden.

Kinder können im Archivhof ihre Wünsche äußern

Neue Wünsche kommen auch jeden Tag beim Wunschbaum für Kinder hinzu. Der steht im Archivhof und ist kaum zu übersehen. Jeden Nachmittag von 16 bis 18 Uhr, am Samstag sogar schon ab 14 Uhr, wartet das Christkind im Archivhof darauf, die Wünsche der Kinder aufzuschreiben und an den Baum zu hängen zu dürfen.

Jeden Nachmittag wartet das Christkind im Archivhof auf die Kinder, um ihre Wünsche zu erfahren. Sie kommen dann auf den Wunschbaum.
Bild: Sabine Roth

Der vierjährige Theo aus Friedberg kommt mit seiner zweijährigen Schwester Ella und seinem Papa vorbei und weiß genau, was er sich vom Christkind zu Weihnachten wünscht: einen ferngesteuerten Mähdrescher und einen Bulldog mit Kipper. Seine Schwester wünscht sich eine Puppe. Im Gegenzug bekommen die beiden Kinder von Christkind Lea ein Lebkuchenherz geschenkt. Bis 23. Dezember hängen ihre Wünsche nun am Christbaum im Archivhof. Ob sie in Erfüllung gehen, wird sich an Heiligabend zeigen.

Alle Informationen zum Friedberger Advent: Friedberger Advent 2019: Termine, Öffnungszeiten und Programm

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren