1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberger Halbmarathon 2019 heute: Termin, Strecke und Ergebnisse

Friedberg

08.09.2019

Friedberger Halbmarathon 2019 heute: Termin, Strecke und Ergebnisse

Der Friedberger Halbmarathon 2019 startet am heutigen Sonntag, 8. September. Alle Infos zu Termin, Strecke, Ergebnisse - hier.
Bild: Michael Hochgemuth

Am heutigen Sonntag, 8. September, startet der Friedberger Halbmarathon 2019. Alle wichtigen Infos rund um Termin, Strecke und ehemalige Ergebnisse gibt es hier.

Heute ist es soweit: Der Friedberger Halbmarathon 2019 steht auf dem Programm. Die Teilnehmer sollten sich dabei allerdings wetterfest anziehen: Der Deutsche Wetterdienst hat für die Region Augsburg Regen vorausgesagt, die Temperaturen werden zwischen 8 und 14° Grad liegen.

Das Sport-Event wird dieses Jahr zum 17. Mal ausgetragen. Die Strecke beträgt etwa 21 Kilometer, einen Berg müssen die Teilnehmer auch erzwingen. Hier die Infos zu Anmeldung, Termin, Strecke und Top-Ergebnisse.

Friedberger Halbmarathon 2019 heute: Termin und Ablauf

Der Halbmarathon in Friedberg findet am Sonntag, 8. September 2019, statt. Es ist die 17. Auflage des Sport-Events. Los geht es um 10 Uhr am Marienplatz. Derzeit läuft die Anmeldephase online auf der Webseite des Veranstalters.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Allerdings werden maximal 1250 Teilnehmer zugelassen. Der Webseite zufolge sind aber noch einige wenige Plätze frei. Wer sich also noch kurzfristig beim 17. Friedberger Halbmarathon 2019 anmelden will, kann dies noch bis einschließlich Sonntag tun.

Das Organisationsteams des Friedberger Halbmarathons präsentiert die Laufshirts mit Werbung für die Bayerische Landesausstellung: Frank Büschel, Thomas Gunzl, Helmut Schamberger, Martin Kilian, Jürgen Heigl.
Bild: Lukas Zimmermann

Halbmarathon in Friedberg 2019: Strecke, Route und Kilometeranzahl

Die Strecke beim diesjährigen Friedberger Halbmarathon beträgt 21,1 Kilometer. Dabei handelt es sich um einen Rundkurs mit vier gleichen Runden. Das Gute daran ist, dass die Teilnehmer nicht unbedingt den Halbmarathon beenden müssen: Sie können nach jeder Runde aufhören.

So lang sind die möglichen Strecken:

  • 5,3 km nach der ersten Runde
  • 10,6 km nach zwei Runden
  • 15,9 km nach drei Runden
  • 21,1 km nach vier Runden

Start und Ziel ist am Marienplatz in Friedberg. Die Route führt durch die Innenstadt nach Osten über die Wiffertshauserstraße und über die Ekherstraße zurück nach Westen entlang des Bahnhofs und beendet die Schleife über die Friedberger Ach und den Friedberger Berg mit seiner 13% Steigung.

Friedberger Halbmarathon: Die bisherigen Ergebnisse

Wer sich für den 17. Friedberger Halbmarathon vorbereiten will, sollte sich davor vielleicht die Ergebnisse der letzten Jahre ansehen, um eine Vorstellung der bisherigen Leistungen zu bekommen.

Das waren die Bestzeiten im Jahr 2018:

  • Sabrina Zimmermann, Halbmarathon in 1:31,53 Stunden
  • Florian Kerber, Halbmarathon in 1:19,17 Stunden

Die Bestzeiten in der Geschichte des Friedbeger Halbmarathons wurden damit aber noch nicht übertroffen:

  • 2014: Petra Stöckmann, Halbmarathon in 1:27,22 Stunden
  • 2017: Heiko Middelhoff, Halbmarathon in 1:12,42 Stunden

17. Friedberger Halbmarathon: Wer kann wie teilnehmen?

Aktuell kann man sich online für einen Startplatz beim 17. Friedberger Halbmarathon anmelden. Bis 1. September beträgt die Startgebühr 22 €. Danach sind bis zum 7. September noch Nachmeldungen möglich.

Die Teilnehmer bekommen ein Starterpaket inklusive T-Shirt, Verpflegung und Getränke auf der Strecke und nach dem Lauf. Wer danach etwas Entspannung für seine Muskeln benötigt, kann die kostenlose Massage in Anspruch nehmen. Zudem gibt es für jeden Läufer nach der sportlichen Leistung entweder ein halbes Grillhendl oder eine Obsttüte mit Getränk. (rlb)

Lesen Sie dazu auch: Halbmarathon in Friedberg soll ein Erlebnis für alle werden

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren