Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberger erreichen hohes Ziel

Leichtathletik

26.09.2018

Friedberger erreichen hohes Ziel

Die Teilnehmer aus dem Landkreis freuten sich nach dem Zieleinlauf auf der Hörnle-Hütte: (von links) Tim Mahl, Resi Christl, Herta Bergmann, Roswitha Jungbauer, Birgit Haug, Reinhard Thurner und Thomas Schnitzler.
Bild: Karin Wiegmann

Sportler aus dem Landkreis treten bei den bayerischen Berglaufmeisterschaften an. Wie sie abschneiden.

Bei den bayerischen Berglaufmeisterschaften und dem gleichzeitig stattfindenden Hörnleberglauf in Bad Kohlgrub nahmen sieben Läuferinnen und Läufer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg teil.

Ziel in diesem Jahr war die Hörnle-Hütte auf 1386 Meter. Bis dahin mussten die 217 Teilnehmer ab der Dorfkirche in Bad Kohlgrub sieben Kilometer mit 640 Meter Höhenunterschied absolvieren. Tim Mahl von der DJK Friedberg feierte dabei sein Debüt in der Berglauf-Szene. Er schlug sich wacker und kam in der stark besetzten Altersklasse U18 bei der bayerischen Meisterschaft auf den sechsten Platz. Wäre er in der U20 gestartet, hätte es sogar zur Silbermedaille gereicht.

Vier Frauen vom LC Aichach sind am Start

Vom LC Aichach gingen vier Damen an den Start. Roswitha Jungbauer (W50) schaffte den Lauf in 53:43,3 Minuten und ergatterte Bronze. Birgit Haug (W55) kam nach 63:01,1 Minuten ins Ziel (Platz sieben), Herta Bergmann (W65) holte sich in ihrer Altersklasse den Sieg in 53:46,6 Minuten und für Resi Christl (W70) wurden 63:32,3 Minuten gestoppt (Silber). In der Mannschaftswertung belegten die vier Rang zwei.

In der Wertung des Hörnleberglaufs belegte Reinhard Thurner (SV Wulfertshausen), Organisator des Wulfertshauser Ortslaufs, den zweiten Platz in 41:42,9 Minuten in der Altersklasse M55. Thomas Schnitzler (Verein TG Viktoria Augsburg), der Macher des Meringer Ortslaufs, wurde in 51:31,3 Minuten Vierter in der Altersklasse M60. (wiek)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren