Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Fußball: Amateure bangen um Zuschauer

Fußball
21.09.2016

Amateure bangen um Zuschauer

Viele Zuschauer wünschen sich die Vereinsvertreter bei den Spielen am Wochenende. Unser Archivbild ist bei einem Relegationsspiel des FC Stätzling gegen den TSV Meitingen entstanden.
2 Bilder
Viele Zuschauer wünschen sich die Vereinsvertreter bei den Spielen am Wochenende. Unser Archivbild ist bei einem Relegationsspiel des FC Stätzling gegen den TSV Meitingen entstanden.
Foto: Brugger (Archiv)

Die Spielpläne der Bundesliga werden noch mehr zerstückelt. Viele Vereinsvertreter aus dem Landkreis fürchten weitere Konkurrenz. Manche zeigen aber auch Verständnis.

Genauso wie die Profis wünschen sich die Amateure möglichst viele Zuschauer bei ihren Spielen. Doch das Interesse schwindet. Seit Jahren klagt die Fußball-Basis über sinkende Zuschauerzahlen. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Experten sagen, dass es aufgrund der demografischen Entwicklung weniger potenzielle Zuschauer gibt. Immer Menschen fehlt zudem die Verbindung zum Verein vor Ort. Auch die ausgedehnten Spielzeiten der Bundesliga machen dem Amateurbereich zunehmend Konkurrenz. Künftig soll es sogar an fünf Sonntagen in einer Saison drei Partien geben. Die Pläne der Bundesliga sehen vor, die zusätzlichen Begegnungen um 13.30 Uhr anzupfeifen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.