Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Fußball-Nachlese: Mering spielt seine Stärken aus

Fußball-Nachlese
22.10.2018

Mering spielt seine Stärken aus

Das war das frühe 2:0 für den SV Mering durch Torjäger Markus Gärtner (etwas verdeckt). Die Meringer bezwangen den TuS Geretsried mit 3:0 und halten damit Anschluss an die Nicht-Relegationsplätze. Schon am Mittwoch ist der MSV in Egg wieder im Einsatz.
3 Bilder
Das war das frühe 2:0 für den SV Mering durch Torjäger Markus Gärtner (etwas verdeckt). Die Meringer bezwangen den TuS Geretsried mit 3:0 und halten damit Anschluss an die Nicht-Relegationsplätze. Schon am Mittwoch ist der MSV in Egg wieder im Einsatz.
Foto: Fischer

Trotz des Sieges gegen Geretsried gibt es auch unerfreuliche Neuigkeiten. Beim TSV Friedberg treffen Hiobsbotschaften ein. Kissing hofft auf die Wende.

Noch liegen sie auf einem Relegationsplatz der Landesliga Südwest, die Fußballer des SV Mering. Doch wenn sie in den nächsten Wochen ähnlich auftreten sollten wie beim 3:0 auf eigenem Platz gegen den TuS Geretsried, dann dürfte man diese Gefilde der Tabelle bald verlassen haben. „Das war die beste erste Halbzeit der ganzen Saison“, schwärmte MSV-Trainer Christian Cappek. Das Team habe kämpferisch und spielerisch überzeugt. „Jetzt hoffe ich, dass wir auch auswärts mal so ähnlich auftreten“, meinte Cappek nach dem zweiten „Zu-Null-Heimsieg“ in Folge. Die nächste Gelegenheit bietet sich dem MSV schon am Mittwoch um 19 Uhr, wenn das Nachholspiel in Egg an der Günz ansteht. Doch gerade vor diesem Match trudeln auch wieder wenig erfreuliche Nachrichten ein. So fallen Markus Gärtner und Harald Kerber, die beide am Sonntag angeschlagen ausgewechselt werden mussten, mit Sicherheit aus, erklärte der MSV-Trainer. Und auch Maximilian Lutz wird nicht einsetzbar sein, er weilt als Lehrer in Coburg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.