1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Gelernt, gekämpft und am Ende gewonnen

Friedberg

21.07.2019

Gelernt, gekämpft und am Ende gewonnen

Rektorin Carmen Audilet und Andrea Ehrenberg gratulierten den Besten unter den Absolventen: Paul Iffarth, Jennifer Gail, Kronoslav Ravnjak, Giuseppa Bivona. Alexander Schiller und Vanessa Englmayer (von links).
Bild: Manuela Rieger

An der Friedberger Mittelschule werden die Neunt- und Zehnklässler verabschiedet.

Mit einem kleinen Sektempfang, bei dem sich Eltern, Schüler und Lehrer in einer lockeren Atmosphäre unterhalten konnten, begann die Verabschiedung der Absolventen an der Friedberger Mittelschule. Schulleiterin Carmen Audilet begrüßte die Gäste, bevor Zweiter Bürgermeister Richard Scharold und Religionslehrer Franz Bradl den Neunt- und Zehntklässlern Glückwünsche mit auf ihren weiteren Weg gaben. Die Schulband sorgte mit ihrem Song „Narkotic“ für Stimmung. Mit Elan moderierten Michelle Ebker, Nina Baumgartner und Elisabeth Schusche die Abschlussfeier.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Charmant dankten die Klassensprecher ihren Lehrern und riefen auch lustige Anekdoten in Erinnerung, und kleine Filme wurden gezeigt. Die Jumpinos vom TSV Friedberg zeigten ihr Können, Amelie Edinger aus der 10aM ist dort Mitglied. „La Isla Bonita“ sang Donato Di Pasquale aus der 9P.

Ein besonderer Tag für Friedbergs Absolventen

Von einem besonderen Tag sprach Carmen Audilet an die Absolventen gewandt, die nun die Schule verlassen. Audilet gratulierte den Abschlussschülern zu ihren guten Leistungen und wünschte auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute: Egal, ob sie weiter eine Schule besuchen oder den Weg ins Berufsleben nehmen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit 2,6 ist Paul Iffarth Klassenbester der 9a. Jennifer Gail hat mit Kronoslav Ravnjak 2,1, sie sind Beste der 9bgt. Klassenbester der Klasse 9P ist Giuseppa Bivona. Die 10V der Mittelschule hat Vanessa Englmayer mit 1,56 als Klassenbeste abgeschlossen, und Alexander Schiller aus der 10aM erreichte 1,67. Bei der Zeugnisverleihung erinnerten Audilet und Andrea Ehrenberg vom Elternbeirat an nette Ereignisse und hoben hervor, dass die Schüler viel gelernt, gekämpft und am Schluss gewonnen haben. Von 94 Schülern haben die meisten eine feste Lehrstelle, einige gehen in weiterführende Schulen oder nehmen an berufsvorbereitenden Maßnahmen teil, sieben sind noch auf der Suche und drei möchten wiederholen.

Die Schulband interpretierte noch den Popsong „It’s my life“, bevor Andrea Ehrenberg ein kurzes Grußwort des Elternbeirats sprach. Auf dem Weg zum Gipfel sei der ein oder andere über sich hinausgewachsen und habe bisher ungeahnte Talente gezeigt, während ein paar wenige leider auf den letzten Metern schlappgemacht hätten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren