1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Gemeinsam kämpft Aichach-Friedberg gegen den Orkan

Gemeinsam kämpft Aichach-Friedberg gegen den Orkan

Gemeinsam kämpft Aichach-Friedberg gegen den Orkan
Kommentar Von Eva Weizenegger
10.02.2020

Es werden Erinnerungen wach: Wer die Bilder vom Tornado in Affing noch vor Augen hat, der weiß, wie schlimm Wetterkapriolen sein können.

Das Orkantief „Sabine“ fegte übers Wittelsbacher Land, doch im Vergleich zu Affing 2015 ist die Region diesmal glimpflich davon gekommen. Angesichts der Wettervorhersagen hat so mancher bereits noch bei Sonnenschein am Sonntag vorgesorgt und alles rund ums Haus gesichert. Dass es nun doch nicht so heftig kam, ist ein großes Glück.

Und der Landkreis Aichach-Friedberg hat gezeigt, dass er gut vorbereitet ist, denn die Koordination zwischen Landratsamt, Kommunen, Schulamt und den Einsatzkräften der Feuerwehren und Bauhöfe hat funktioniert. Das zeigt, dass die Stellen effektiv zusammenarbeiten.

Sturm Sabine: Dank an Helfer im Wittelsbacher Land

Ein großes Lob und Dankeschön an Feuerwehren, Rettungskräfte, Ärzte, Pflegedienstmitarbeiter und Angestellte der Kommunen sowie des Landratsamtes, die sich von Wind und Wetter am Montag nicht abschrecken ließen und ihren Dienst verrichteten. Auch an Schulen und Kindergärten ließ man niemanden im Regen stehen und errichtete Notgruppen. Ohne sie wäre es nicht so reibungslos über die Bühne gegangen.

Lesen Sie die Zwischenbilanz zum Sturmtief: Sturmtief: Erste Bilanz für das Wittelsbacher Land

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren