Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Generalvikar in Dasing zu Besuch

Kirche

25.01.2019

Generalvikar in Dasing zu Besuch

Die Pfarreiengemeinschaft Dasing durfte bei der Visitation Generalvikar Harald Heinrich und Domvikar Martin Riß begrüßen. Zwischen den Ministranten: (von links nach rechts) Pfarrer Justin Nambelil, Generalvikar Harald Heinrich, Pfarrer Florian Kolbinger, Diakon Karl-Heinz Neumann.
Bild: Thomas Schmid

Das sagt Harald Heinrich zum möglichen Zusammenschluss der Pfarreiengemeinschaft mit Adelzhausen

Im Rahmen der vom Bistum Augsburg vorgesehenen Visitation in den einzelnen Gemeinden durfte die Pfarreiengemeinschaft Dasing nun den Generalvikar Harald Heinrich und den Domvikar Martin Riß begrüßen.

Viel war vor der Visitation über einen Zusammenschluss mit der Gemeinde Adelzhausen diskutiert worden. Diese wird nach Aussage des Generalvikars in naher Zukunft aber kein Thema sein.

Im Vordergrund des Besuches, der mit einer Morgenandacht in Taiting begann, standen viele Gespräche und Begegnungen mit Menschen, die sich haupt- und ehrenamtlich in der Pfarreiengemeinschaft engagieren. Auch Vertreter von Politik, Schule, Kindergarten, Frauenbund und der neu eröffneten Bücherei tauschten sich mit dem Generalvikar aus.

Die Pfarreiengemeinschaft überzeugte diesen, dass hier in einer lebendigen Gemeinschaft der christliche Glaube ansprechend und einladend gelebt und weitergegeben wird. Heinrich konnte sich vom harmonischen Miteinander der Hauptamtlichen, die ein gutes Team mit Pastoralrat und Gesamtkirchenpfleger Anton Briel bilden, überzeugen.

Sehr beeindruckt zeigte er sich von den vielen Ehrenamtlichen und den zahlreichen Ministranten, die eifrig zum Gelingen der abschließenden heiligen Messe am Sonntag beitrugen.

Auch die in liebevoller Handarbeit gestaltete Krippenlandschaft in Taiting wird Heinrich in guter Erinnerung bleiben. Eine Herausforderung sieht der Generalvikar im Zusammenwachsen der kleineren Gemeinden zu einer großen Gemeinschaft. Jedoch sei Dasing auf einem guten Weg und werde diese Aufgabe sicher gut meistern, so Heinrich.

Er ermutigte alle Beteiligten, im guten Miteinander zu bleiben und in ihrem Bemühen um den gelebten Glauben festzuhalten.

Eine Bereicherung für die Gläubigen sieht er in den vielen Pfarrern und Diakonen, die eine abwechslungsreiche Vielfalt in den Gottesdiensten böten. In diesem Sinne wurde auch das Dekret für Pfarrer Florian Kolbinger verlängert. Er soll noch bis ins Jahr 2021 in der Pfarreiengemeinschaft Dasing bleiben. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren