Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Geschäftswelt: Noch eine Notinsel in Ried

Geschäftswelt
13.08.2019

Noch eine Notinsel in Ried

Barbara Hintermair vom gleichnamigen Modehaus in Ried erklärt den Kindern, was Notinsel bedeutet. Foto: Sabine Roth

Modehaus Hintermair als Anlaufstelle für Kinder

Ab sofort ziert der Aufkleber „Notinsel – Wo wir sind, bist du sicher“ das Schaufenster des Modehauses Hintermair in Ried. Neben der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Kissing-Mering ist es bereits die zweite Notinsel. Die Inhaberin Barbara Hintermair hat von diesem Projekt schon öfter gehört und fand die Idee klasse. Ab sofort können die Kinder in ihr Modehaus hineingehen und um Hilfe bitten, wenn es notwendig ist. „Wir sind gerne für Euch da. Die Türe ist zu unseren Öffnungszeiten immer offen“, freut sich Hintermair.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.