1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Gesunde Ernährung für Kinder

13.09.2019

Gesunde Ernährung für Kinder

Kissing unterstützt Landkreis-Projekt

Die Gemeinde Kissing unterstützt in diesem Schuljahr ein Projekt, bei dem Kinder auf heimische Produkte und gesunde Ernährung aufmerksam gemacht werden. Das hat der Jugend- und Kulturausschuss einstimmig beschlossen.

Das Projekt „Na(h) gut – nah kaufen, gut essen; gesunde Ernährung durch regionale Projekte“ wird vom Wittelsbacher-Land-Verein angeboten und umfasst Geschmacksschulungen, Besuche beim Direktvermarkter und eine Kochschule. Es wird im gesamten Landkreis angeboten. Für dieses Schuljahr haben sich 126 Schulklassen, 13 davon aus Kissing, und 42 Kindergartengartengruppen, fünf davon aus Kissing, angemeldet.

Für die Kinder aus den Einrichtungen im Gemeindegebiet übernimmt die Kommune nun die Kosten von rund 6000 Euro.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

„Es ist gut zu zeigen, wie wichtig Lebensmittel sind. Da müssen wir bei den Kleinsten ansetzen“, sagte Bürgermeister Reinhard Gürtner.

Der Radsportverein Kissing hat die Gemeinde um einen Zuschuss für die Neubeschaffung von zwei Radball-Jugendrädern und einem Kunstrad gebeten. Die Vereinsförderrichtlinien der Gemeinde orientieren sich an den Richtlinien des Bayerischen Landes-Sportverbands. In der gültigen Liste der Sportgroßgeräte seien die Radball-Räder und das Kunstrad eigentlich nicht mehr zuwendungsfähig, hieß es in der Sitzung.

Der Ausschuss beschloss aber einstimmig, 15 Prozent der Kosten für die drei Fahrräder zu gewähren, das seien rund 920 Euro. Mehrere Gemeinderäte hoben die Leistungen des Radsportvereins, auch in der Jugendarbeit, hervor. Zudem wurde angeregt, die Förderrichtlinien der Gemeinde zu überarbeiten. (schr-)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren