Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Giftköder am Weitmannsee bei Kissing ausgelegt

Kissing

24.01.2021

Giftköder am Weitmannsee bei Kissing ausgelegt

Giftköder wurden am Weitmannsee in Kissing gefunden.
Bild: Maurizio Gambarini, dpa/dpa-tmn (Symbolfoto)

Die Friedberger Polizei warnt: "Vorsicht vor Giftködern am Kissinger Weitmannsee."

Am Kissinger Weitmannsee entdeckten Spaziergänger an mehreren Stellen ausgelegtes Trockenfutter für Tiere, das mit einer blauen Flüssigkeit übergossen war. Die Polizei vermutet, dass es sich bei der Flüssigkeit eventuell um Frostschutzmittel handele. Alle aufgefundenen Giftköder wurden durch die Polizei entfernt.

Friedberger Polizei sucht Zeugen

Bereits geschädigte Tierhalter oder Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, mögen sich bitte bei der Polizei Friedberg unter der Telefonnummer 0821/3231710 melden. (sev)

Lesen Sie dazu auch:

Tierschützer aus Steindorf vermutet Anschlag mit Rattengift

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren