1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Heute eröffnet das Meringer Volksfest

Veranstaltung in Mering

11.05.2017

Heute eröffnet das Meringer Volksfest

Copy%20of%20Fest_3.tif
2 Bilder
Tradition wird groß geschrieben beim Meringer Volksfest.
Bild: Peter Stöbich (Archiv)

Mit dem Standkonzert auf dem Marktplatz beginnt um 18 Uhr das Volksfest in Mering. Beim Bieranstich muss Bürgermeister Hans-Dieter Kandler dann sein Geschick beweisen.

Zur Eröffnung des Volksfestes am Marktplatz  unterhalten der Spielmannszug der Feuerwehr und die Kolpingkapelle Mering  die Besucher. Um 18.30 Uhr ziehen die Vereine zum Festzelt – die beteiligten Mitglieder erhalten eine kostenlose Maß –, um den Bieranstich durch Bürgermeister Hans-Dieter Kandler um 18.45 Uhr mitzuerleben. Ab 19 Uhr wird die mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnete Band „Frontal Party Pur“ für gute Stimmung sorgen.

Wirt vom Meringer Volksfest ist ein Profi

Schon im Jahr 1968 besuchte der heutige Festwirt Burkhard Greiner als Kind mit seinem Vater das Meringer Volksfest. Nach einigen Jahren Pause können die Meringer seit 2008 wieder an vier Tagen ihr beliebtes Volks- und Heimatfest auf dem Volksfestplatz genießen. Seitdem haben sich die Besucherzahlen verdoppelt.

Zunächst war zwei Jahre lang Karl Asum für die Bewirtung zuständig, bevor Burkhard Greiner im Jahr 2010 von Eigentümer Dieter von Grauvogl und Brauereichef Freiherr Umberto von Beck-Peccoz für den Festzeltbetrieb engagiert wurde. Seitdem zieht das Meringer Volksfest als erstes Fest in der Region Aichach-Friedberg nach dem Augsburger Osterplärrer jährlich auch zahlreiche Gäste aus den umliegenden Landkreisen Landsberg und Fürstenfeldbruck in die Marktgemeinde. Für das Volksfest 2017, das vom 11. bis 14. Mai dauert, hat sich Burkhard Greiner wieder ein sehr attraktives Programm einfallen lassen und begann Ende April mit dem Aufbau seines Festzeltes.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Stolz auf das Meringer Volksfest

Bürgermeister Hans-Dieter Kandler sagt: „Ich bin stolz auf unser Volksfest und mit der Arbeit von Burkhard Greiner sehr zufrieden.“ Viele Meringer reservieren bereits Wochen vor dem Beginn einen Tisch im Festzelt. Da alle Eingänge mit Rampen ausgestattet sind, haben auch Menschen mit Rollstuhl einen ungehinderten Zugang. Bis zu 1800 Personen finden im Zelt einen Sitzplatz. Bayerische Spezialitäten vom Grill wie Wiesnhendl, Sparerips oder Bauernente können die hungrigen Besucher wählen. Auch Bratwürstl, Brotzeitbrettl oder Salatplatten mit laufend frisch gebackenen Brezen bieten Birgit und Burkhard Greiner mit ihrem Servicepersonal an. Wer eher Lust auf Süßes hat, kann sich eine Dampfnudel mit Vanillesoße und einen Kaffee bestellen. Der Preis für eine Maß Festbier liegt in diesem Jahr bei 8,60 Euro, 0,30 Euro niedriger als beim Osterplärrer.

Zehn Schausteller sorgen für das Vergnügen von Groß und Klein auf dem Festplatz. Helmut und Simon Peetz bieten ein Rundfahrgeschäft und Büchsenwerfen. Spicken, Losbude, Schießen, Autoscooter und ein Babyflug-Kinderkarussell sind auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Erstmals beim Meringer Volks- und Heimatfest ist Phillipp Meeß mit seinem „Trampolin Beach Jumping“ vertreten. Süßwaren, glasierte Früchte und Crêpes ergänzen das Essensangebot des Zeltes.

Gute Stimmung in Mering

 Am Freitag können Gäste von 11.30 Uhr bis 13 Uhr zu Mittag essen. Um 13 Uhr beginnt der Tag der Senioren: Franz Scheibenbogen von der Augsburger Stadtsparkasse, die Gemeinde Mering und Festwirt Greiner spendieren jedem Bürger ab 65 Jahren zu je einem Drittel eine Maß und ein halbes Hendl. Ab 19 Uhr sorgt die Münchener Partyband „Tropical Rain“ zum Tag der Betriebe für musikalische Unterhaltung. Am Samstag beginnt um 13 Uhr der Kindernachmittag mit verbilligten Fahrpreisen, Limonaden zum halben Preis und einem günstigen Essensangebot. Den Abend gestaltet die Partyband „Manyana“.

Am Sonntag gibt es ab 10.30 Uhr einen Zeltgottesdienst mit Musik durch den Musikverein Schwabhausen. Ab 14 Uhr übernimmt „Das Duo Berni“. Um 18 Uhr lädt Burkhard Greiner zum Tanzabend mit den Edelweißrebellen ein. Mit einem Brillant-Hochfeuerwerk um 22 Uhr geht das Volks- und Heimatfest Mering zu Ende.

 Das Festzelt befindet sich auf dem Volksfestplatz an der Reifersbrunner Straße. Es öffnet am 11. Mai um 17 Uhr und schließt um 23.30 Uhr. Am Freitag und Samstag ist Zeltbetrieb von 11.30 bis 23.30 Uhr, am Sonntag von 10.30 bis 22 Uhr. Anfragen und Reservierungen sind über das Zelttelefon 0171-1767328 oder 0151-72717929 möglich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren