Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Hochwasser im Supermarkt?

13.07.2010

Hochwasser im Supermarkt?

Großaitingen Die Änderung des Flächennutzungsplans und der Bebauungsplan Nr. 27 "Einkaufsmarkt am südlichen Ortseingang" der Gemeinde Großaitingen sind beschlossene Sache. Der Gemeinderat hat beiden Vorhaben zugestimmt. Damit ist der Weg für die Ansiedlung eines neuen Netto-Supermarktes frei - zumindest vorläufig. Denn das Wasserwirtschaftsamt hat erneut "erhebliche Bedenken" gegen die Ausweisung eines neuen Gewerbegebietes in der Nähe der Singold angemeldet.

"Das Thema wird uns noch lange beschäftigen", befürchtet deshalb Bürgermeister Franz Stellinger. Das Wasserwirtschaftsamt weist in seiner Stellungnahme darauf hin, dass das Plangebiet im Bereich des zwischenzeitlich ermittelten Überschwemmungsgebiets liege und demnach bei Hochwasser betroffen werde. "Es ist davon auszugehen, dass die vorgesehene Bebauung nachteilige Auswirkungen auf die Hochwasserrückhaltung zur Folge hätte", so das Argument. Der Gemeinderat ist da anderer Meinung. "In diesem Gebiet sind keine Überschwemmungen bekannt", sagt Stellinger. Da dort zudem ein rund 60 Zentimeter hoher Wall aufgeschüttet werden soll, "wird die Überschwemmungsgefahr noch weiter reduziert". Der Bürgermeister ist verärgert: "Wenn es so weiter geht, kommt es zum absoluten Baustillstand in der Region." (wifu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren