Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Hofläden in Aichach-Friedberg: Immer mehr kommen auf den Geschmack

Hofläden in Aichach-Friedberg: Immer mehr kommen auf den Geschmack

Hofläden in Aichach-Friedberg: Immer mehr kommen auf den Geschmack
Kommentar Von Ute Krogull
19.05.2020

Plus Im Landkreis Aichach-Friedberg besinnen sich die Konsumenten immer mehr auf regionale Erzeuger. Hoffentlich bleibt das so, schreibt unsere Autorin.

Hätten Sie das gewusst: 35 Hofläden gibt es im Landkreis Aichach-Friedberg. Die Zahl und die Qualität der Angebote steigen ständig. Was mit einer Ecke im Hof begann, in der die Bäuerin Kartoffeln, ein paar Eier und im Sommer ihre selbst gekochte Marmelade verkaufte, entwickelte sich zu einem besonderen Einkaufserlebnis, das viele Menschen im Wittelsbacher Land schätzen: sehr persönlich, sympathisch – und mit Produkten, bei denen man weiß, was man hat und woher es kommt.

Hofläden in Aichach-Friedberg: Verbraucher besinnen sich auf regionale Werte

Denn jeder Erzeuger ist ein Unikat, seine Erzeugnisse sind wertvoll. Jeder Hof hat seine eigenen Produktionsweisen, Spezialitäten und Werte, hinter denen die Betreiber stehen. Und viele haben kreative Ideen entwickelt, diese Produkte an den Mann bzw. die Frau zu bringen: Kartoffelboxen, Eierautomaten, Milchtankstellen, Obstbäume zum Selbstpflücken und mehr. Es klingt gut, dass viele Verbraucher sich in Zeiten der Corona-Pandemie auf diese Werte, den Einsatz und die Vorteile der Hofläden besinnen. Hoffentlich bleibt das so! Oft sind nämlich Hofläden inzwischen die einzigen Nahversorger auf dem Dorf.

Immer mehr Hofläden im Kreis Aichach-Friedberg: Wir stellen sie vor

Um die Landwirte zu unterstützen und die Menschen auf den Geschmack zu bringen, starten wir mit einer Serie über Hofläden im Wittelsbacher Land. Wir stellen ihre Produkte vor, vor allem aber die Menschen, die dahinter stehen. Natürlich haben wir schon viele Ideen, freuen uns aber über Anregungen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren