Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Hygiene: Blaualgen im Friedberger See

Hygiene
08.08.2018

Blaualgen im Friedberger See

Im Wasser des Friedberger Sees haben sich Blaualgen gebildet. Eine Gefahr besteht deswegen aber noch nicht.
Foto: Ulrich Wagner

Belastung ist aber so gering, dass keine Gefahr besteht. An den übrigen Badegewässern ist die Qualität in Ordnung.

Wegen der anhaltenden großen Hitze und des Hochbetriebs an den Badeseen hat das staatliche Gesundheitsamt am Landratsamt vier der sechs EU-Badegewässer im Landkreis Aichach-Friedberg außerplanmäßig beprobt. Kontrolliert wurden am 2. August der Radersdorfer See bei Kühbach, der Mandlachsee bei Pöttmes, der Friedberger See und der Weitmannsee bei Kissing. Die Proben von drei der vier Seen waren komplett beanstandungslos.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.