Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
17.08.2019

Im Dienst der Kirche

Stadtpfarrer Pater Steffen Brühl bedankte sich bei Helene Kohlert, Rosa Krammer, Hedwig Ocker und Johanna Sonnberger für ihren Einsatz. Foto: Pfarrei St. Jakob

Mit einem herzlichen Vergelt’s Gott und einem Blumenstrauß in den Farben von St. Jakob bedankte sich Stadtpfarrer Pater Steffen Brühl bei Helene Kohlert,Rosa Krammer,Hedwig Ocker und Johanna Sonnberger für zum Teil mehr als zwanzig Jahre treuen Dienst im Kirchenputzteam. Das, was in Anlehnung an eine Stelle im Lukasevangelium manchmal etwas geringschätzig als Martha-Dienst bezeichnet werde, sei eine wichtige Aufgabe in der Gemeinde. Ohne die vielen stillen Dienste könne eine Pfarrei nicht bestehen, so Brühl. Einen weiteren Blumenstrauß bekam Kristina Roth überreicht. Bei ihr bedankte sich der Stadtpfarrer für sieben Jahre Aufbau und Co-Leitung der Jakobsingers. Ohne sie wäre aus der Idee, in der Pfarrei einen eigenen Chor für zeitgenössische Kirchenmusik zu gründen, nicht das geworden, was die Jakobsingers heute mit über 50 Musikerinnen und Musiker seien, würdigte sie Brühl.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren