Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. In Merching gibt es jetzt einen Spieleschrank für Familien

Merching

04.05.2020

In Merching gibt es jetzt einen Spieleschrank für Familien

Seit 1. Mai gibt es in Merching auf der Rathausrückseite einen Spieleschrank.
Bild: Wibke Sachs

Der Juki-Verein startet in Merching eine Aktion für die Corona-Zeit - einen Schrank voller Spiele. Davon sollen vor allem Familien profitieren. So funktioniert es.

Der Juki-Verein Merching startet ab 1. Mai eine Aktion, die Eltern und Kinder in der Corona-Krise etwas unterstützen soll: Auf der Rathausrückseite neben der Eingangstür wird es einen Spieleschrank geben. Er funktioniert ähnlich wie die bekannten Bücherschränke – etwa wie der am Marktplatz in Mering: Jeder kann dort ein Spiel ausleihen und wieder zurückbringen – oder eines entnehmen und ein anderes dafür einstellen. Aus Hygienegründen wird gebeten, das jeweilige Spiel nach Gebrauch mit einem feuchten Lappen abzuwischen.

„Wir wollen damit den Familien wenigstens eine kleine Entlastung während der Corona-Krise anbieten“, erklärt Vorsitzende Wibke Sachs. Denn: Vor allem für die Kinder sei das eine schwierige Zeit. Das Angebot ist kostenlos und in Absprache mit Bürgermeister Martin Walch als Testlauf gedacht. Sollte es nicht angenommen werden, wird dies in enger Zusammenarbeit mit dem künftigen Gemeinderat um Bürgermeister Helmut Luichtl und dem Juki-Verein diskutiert werden.

Merchinger Juki-Verein will Flyer mit Kontaktdaten verteilen

Da der Juki-Verein wegen der Umstände keine öffentliche Sitzung abhalten konnte und auch in naher Zukunft keine Aktionen durchführen kann, trafen sich bei der letzten Sitzung ausschließlich die Mitglieder virtuell. Das Ergebnis kann sich allerdings auch jetzt sehen lassen – denn es wird für die Merchinger Familien noch eine kleine Aufmunterung geben: In Kürze wird an alle Haushalte ein Flyer verteilt, auf dem nicht nur die Kontaktdaten aufgedruckt sind, sondern auch zahlreiche Tipps, Anregungen und Links für eine sinnvolle und fröhliche Beschäftigung in Corona-Zeiten für Kinder.

Auch an die Eltern, die im Moment durch das Homeschooling und die Kontaktsperren eine besondere Zeit durchleben, hat das Juki-Team mit einem speziellen Angebot gedacht: „Wer einfach mal unter Eltern reden will, darf gerne die angegebenen Telefonnummern anrufen“, bekräftigt Wibke Sachs.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren