1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Indianer Brave Eagle erhält Besuch vom Fernsehen

Persönlichkeit aus Hofhegnenberg

20.01.2019

Indianer Brave Eagle erhält Besuch vom Fernsehen

Fred Berry braut in Hofhegnenberg sein Cheyenne Beer. Jetzt bekam er Besuch vom Bayerischen Rundfunk.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Fred Berry dürfte der exotischste Bewohner im kleinen Hofhegnenberg sein. Am Montag ist er mit seinem Cheyenne-Bier auch Thema im Bayerischen Rundfunk.

Die Abendschau im BR Fernsehen stellt am Montag, 21. Januar, den Bier brauenden Indianer Fred Berry alias „Brave Eagle“ aus Steindorf-Hofhegnenberg vor. Er kam als Sohn einer Cheyenne-Indianerin und eines deutschen Gastarbeiters in den USA zur Welt, bevor es ihn irgendwann nach Deutschland zog. Im Jahre 2007 gründete er den Verein „Indian Culture Club“. Seit einigen Jahren steht das Vereinsheim mit Bar in Hofhegnenberg, wo er sein Cheyenne-Bier braut, und das er Freitagabend für die Allgemeinheit öffnet. Die Abendschau hat ihm in seiner Bar einen Besuch abgestattet. Neben Fred Berry kommen auch Gäste zu Wort, die erklären, was sie an „Brave Eagle“, der Bar und dem Cheyenne-Bier so schätzen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren