Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Investition: Neuer Hort in Mering wird deutlich teurer

Investition
24.09.2019

Neuer Hort in Mering wird deutlich teurer

Der neue Hort an der Ambérieustraße wird teurer als gedacht.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Statt mit 4,16 Millionen Euro rechnen die Planer nun mit 4,75 für den neuen Hort in Mering. Die Dachbegrünung fällt bei den Marktgemeinderäten durch.

Nach einem ersten Entwurf hat sich das Büro Raum und Bau nun schon intensiver mit der Planung des neuen Horts an der Ambérieustraße befasst. Das Ergebnis: Statt der zuvor veranschlagten 4,16 Millionen Euro gehen die Planer nun von Gesamtkosten in Höhe von 4,75 Millionen Euro aus. Unter anderem hat die Baugrunduntersuchung ergeben, dass die Gründung des Gebäudes wie bei etlichen anderen Einrichtungen in diesem Bereich von Mering aufwendig wird. Laut Planer Martin Werner treffe man erst 1,80 Meter unter der Oberfläche auf eine tragfähige Bodenschicht. Die Mehrkosten deswegen belaufen sich alleine schon auf 350.000 Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.